Diebin will Ladendetektiven Marihuana verkaufen

Eine 47-jährige Frau hat zwei Männern vor einem Warenhaus in der Mannheimer Innenstadt Drogen zum Kauf angeboten - diese stellten sich als Ladendetektive heraus. Die Detektive lehnten das Angebot ab und verständigten die Polizei, wie diese am Sonntag mitteilte. Bis zum Eintreffen der Beamten am Samstagnachmittag beobachteten die Ladendetektive die Frau weiter und hätten sie beim Stehlen erwischt. Als sie mit einem gestohlenen Pullover gehen wollte, sei sie von den mittlerweile eingetroffenen Polizisten kontrolliert worden. Dabei sei verkaufsfertiges, abgepacktes Marihuana in geringen Mengen entdeckt worden. Gegen die Frau werde wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und wegen Ladendiebstahls eingeleitet.
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet. © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Union nach Derby-Sieg Bayern-Verfolger - Freiburg gewinnt
Tv & kino
Schauspieler: Dimitrij Schaad erhält Ulrich-Wildgruber-Preis
Tv & kino
Schauspielerin: Sandra Hüller beim Filmfestival Max Ophüls
Tv & kino
Featured: Bridgerton: Die richtige Reihenfolge der Bücher
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Dortmund: Frauen belästigt und Helfer mit Messer bedroht
Regional baden württemberg
Drogen: Mann beschädigt fremdes Eigentum und richtet Schaden an
Regional thüringen
Erfurt: Süße Versuchung: Anzeigen gegen Dieb