Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mann soll Ex-Partnerin bedroht haben: SEK-Einsatz

Nach einer mutmaßlichen Bedrohungslage und mit Unterstützung eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) hat die Polizei in Villingen-Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) einen Mann festgenommen. Der 30-Jährige soll am Dienstag seine ehemalige Partnerin bedroht haben, wie es in einer Mitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizei von Mittwoch hieß. Die 44-Jährige hatte selbst die Polizei verständigt und nicht ausschließen können, dass der Beschuldigte im Besitz einer Schusswaffe war.
Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Die Polizei sperrte den Bereich um das Haus ab, in dem sich die Wohnung der Frau befand. Kurz nach Mitternacht konnte der Mann widerstandslos festgenommen werden, hieß es weiter. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,2 Promille. Eine Schusswaffe befand sich nicht in der Wohnung. Die Beamten fanden dort aber geringe Drogenmengen. Der Mann kam in eine Arrestzelle. Details und Hintergründe der mutmaßlichen Bedrohung nannte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft zunächst nicht.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Berlinale 2024
Tv & kino
Berlinale 2024: Politisch bis zum Schluss
Filmpreise der Screen Actors Guild
Tv & kino
«Oppenheimer» räumt bei Hollywoods Schauspiel-Preisen ab
Mark Chapman
People news
Geschoss aus Waffe von Lennon-Attentäter wird versteigert
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
FC Augsburg - SC Freiburg
Fußball news
Augsburger Comeback-Sieg gegen entkräftete Freiburger
Long Covid in Reha-Zentrum
Gesundheit
Gehirnnebel wohl durch Störung der Blutversorgung verursacht