Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mann gibt sich als Polizist aus

Ein 32-Jähriger hat sich in Schwäbisch Gmünd (Ostalbkreis) als Polizist ausgegeben, Zutritt zur Polizeiwache verlangt und einen Autofahrer angehalten. Der falsche Polizist kam am Samstagabend zum Polizeirevier Schwäbisch Gmünd und wollte in die Wache kommen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Weil er keinen triftigen Grund für diesen Wunsch nennen konnte, verwiesen ihn die Beamten des Reviers.
Polizei
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. © Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Kurze Zeit später hielt der Mann einen Autofahrer auf der Straße an und öffnete die Autotür. Wieder gab er sich dabei als Polizist aus. Der Autofahrer fuhr weg, der Verdächtige soll die Tür des Wagens beschädigt haben. Während der Fahndung wollte der 32-Jährige die Tür eines fahrenden Streifenwagens öffnen. Als das nicht klappte, schlug er gegen die Tür und flüchtete zu Fuß. Die Polizei nahm den Mann wenig später fest. Er muss nun mit mehreren Anzeigen rechnen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Leipziger Buchmesse
Kultur
Graphic Novel für Preis der Leipziger Buchmesse nominiert
Martin Suter
Kultur
Erster Schaltjahres-Geburtstag als Witwer für Martin Suter
«Spaceman»
Tv & kino
Abgekapselt: Das Weltraum-Drama «Spaceman» auf Netflix
OnePlus Watch 2: Wasserdichtes Akkuwunder fürs Handgelenk
Handy ratgeber & tests
OnePlus Watch 2: Wasserdichtes Akkuwunder fürs Handgelenk
Handyverbots-Schild
Internet news & surftipps
Handyverbot an Schulen: Sinnvoll oder kontraproduktiv?
Galaxy A35 5G: So soll es aussehen – und diese Specs bieten
Handy ratgeber & tests
Galaxy A35 5G: So soll es aussehen – und diese Specs bieten
Horst Hrubesch
Fußball news
Hrubesch gibt ambitioniertes Ziel für Olympia aus
ÖPNV-Warnstreik: Was Pendler, Schüler und Co. wissen müssen
Job & geld
ÖPNV-Warnstreik: Was Pendler, Schüler und Co. wissen müssen