Mann flüchtet nach Autounfall: Polizeihund fasst ihn

Nach einem Frontalzusammenstoß mit vier Verletzten nahe Korntal-Münchingen (Kreis Ludwigsburg) ist der mutmaßliche Unfallverursacher schwer verletzt geflüchtet. Einsatzkräfte machten den 36-Jährigen mit Hilfe eines Polizeihundes in einem Gebüsch ausfindig, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Den Angaben zufolge war der Mann mit seinem Sprinter auf der Bundesstraße 10 auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Auto zusammengeprallt.
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug «Polizei». © David Inderlied/dpa/Illustration

Das Auto geriet nach dem Unfall in der Nacht zum Sonntag ins Schleudern und kam quer zur Straße zum Stehen. Ein weiteres Auto stieß gegen beide Fahrzeuge. Der Sprinter überschlug sich und kam auf der Fahrerseite zum Liegen. Der 36-Jährige befreite sich aus dem Sprinter und flüchtete. Nachdem er von der Polizei ausfindig gemacht wurde, brachten Rettungskräfte ihn in ein Krankenhaus, ebenso den schwer verletzten Fahrer im zweiten Wagen und die beiden leicht verletzten Insassen im dritten Auto.

Die Bundesstraße wurde für die Unfallaufnahme und Bergung der Autos für etwa vier Stunden voll gesperrt. Es entstand ein Schaden von geschätzt 70 000 Euro. Warum es zu Unfall kam, blieb unklar.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Niederlage gegen Marokko: Belgien enttäuscht erneut
People news
Britische Royals : Queen Camilla will ohne Hofdamen auskommen
People news
Musik: «Flashdance»-Sängerin Irene Cara gestorben
Tv & kino
Medien: Thrillerserie «Echo 3»: Luke Evans als US-Elite-Soldat
Auto news
Führerscheinprüfung in Fremdsprachen : Hocharabisch am stärksten gefragt
Das beste netz deutschlands
Featured: #YoungMakesGreen: So hilft Vodafone Schüler:innen digitale Lösungen gegen den Klimawandel zu entwickeln
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Internet news & surftipps
Sanktionen: Nationale Sicherheit: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Landkreis Ludwigsburg: Mitfahrer nach Unfall mit sechs Verletzten gestorben
Regional baden württemberg
Ludwigsburg: Fünf Menschen bei Unfall auf B10 verletzt
Regional baden württemberg
Kreis Ludwigsburg: Zwei Männer bei Explosion an Ofen schwer verletzt
Regional nordrhein westfalen
Rhein-Kreis Neuss: Fahrer flüchtet mit Auto von Ersthelfer und Frau im Wagen
Regional hessen
Mannheim: Massenunfall an Stauende auf der A6: Mehrere Verletzte
Regional sachsen anhalt
Altmarkkreis Salzwedel: Autofahrer stirbt mehrere Tage nach Unfall im Krankenhaus
Panorama
NRW: Unfallfahrer flüchtet mit Auto von Ersthelfer
Regional baden württemberg
Verkehr: Sechs Verletzte bei schwerem Unfall bei Korntal-Münchingen