Rilke-Nachlass kommt in das Deutsche Literaturarchiv

Der Nachlass des Dichters Rainer Maria Rilke (1875-1926) wird künftig im Deutschen Literaturarchiv Marbach verwahrt. Der Kauf wurde unter anderem von mehreren Stiftungen und vom Bund und vom Land Baden-Württemberg finanziert, wie eine Sprecherin des Archivs am Dienstag mitteilte. Den Kaufpreis wollte sie nicht nennen. «Es ist ein Jahrhunderterwerb.»
Büste von Rainer Maria Rilke in Prag. © Filip Singer/EPA/dpa/Archivbild

Der Nachlass wurde bislang im Familienarchiv im badischen Gernsbach aufbewahrt. Er habe sich seit fast 100 Jahren im Privatbesitz befunden.

Rilke zählt nach Angaben der Sprecherin neben Franz Kafka zu den weltweit wichtigsten deutschsprachigen Autoren der literarischen Moderne. Eines der bekanntesten Gedichte von Rilke ist «Der Panther». Nähere Einzelheiten zu dem Kauf sollen am Donnerstag in Berlin auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben werden.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Tennis: Djokovic gewinnt Australian Open und holt Grand-Slam-Rekord
People news
Niederländisches Königshaus : Oranje-Prinzessin Amalia in der Karibik
Musik news
Rockband: 50 Jahre Kiss: Am Anfang kamen nur zehn Zuschauer
Tv & kino
Featured: Amy Winehouse-Biopic: Was wir bisher über Back To Black wissen
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Kulturstaatsministerin: Roth begrüßt Erwerb des Rainer-Maria-Rilke-Archivs
Regional thüringen
Literatur: Verschollener Roman von Brigitte Reimann erschienen
Regional hessen
Auszeichnung: Schriftstellerin Emine Özdamar nimmt Büchner-Preis entgegen