Benin-Objekte werden Mittwoch offiziell übertragen

Dutzende wertvolle Kunstobjekte aus dem früheren Benin werden am Mittwoch (14.12.) offiziell von der baden-württembergischen Landesregierung an das westafrikanische Land übertragen. Insgesamt sollen dabei die Eigentumsrechte aller 70 Objekte des Königreichs Benin aus dem Linden-Museum Stuttgart an Nigeria gehen, rund ein Drittel der Objekte soll als Leihgabe im Museum bleiben, teilte das Wissenschaftsministerium am Donnerstag in Stuttgart mit. Baden-Württemberg hatte sich bereits im Sommer 2021 zum Verfahren zur Restitution der Benin-Bronzen bekannt.
Ein Kunstobjekt aus Benin ist im Lindenmuseum ausgestellt. © Bernd Weißbrod/dpa/Archivbild

Bei der Unterzeichnung der Rückgabevereinbarung will Wissenschaftsministerin Petra Olschowski ein erstes Objekt an die Vertreter aus Nigeria übergeben, eine Elfenbeinmaske der Königinmutter Idia aus dem 16. Jahrhundert. Das Stück sei von höchstem symbolischen Wert, sagte die Ministerin. Die seltene Maske wurde nach Angaben des Ministeriums 1897 von britischen Truppen aus dem Schlafgemach des Königs Ovonramwen geraubt.

Es gehe bei der Rückgabe der Benin-Objekte um mehr als um die Rückgabe von Kunstschätzen, betonte Olschowski (Grüne). «Sie sind Teil der Geschichte Benins und des heutigen Nigerias. Ihre Plünderung im Jahr 1897 aus dem Palast des Königshauses Benin symbolisiert das tiefe Unrecht und die koloniale Gewalt.»

Die Bronzen wurden ab dem 13. Jahrhundert angefertigt. Sie schmückten den Herrscherpalast des Königreichs Benin, dessen Gebiet heute zu Nigeria gehört. Etwa 1100 der kunstvollen Objekte und Bronzen sind in rund 20 deutschen Museen zu finden, darunter allein 78 im Linden-Museum. Sie stammen größtenteils aus den britischen Plünderungen des Jahres 1897.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
18. Spieltag: BVB springt auf Champions-League-Platz - 2:0 in Leverkusen
Tv & kino
Saarland: Rührende Freude bei Filmfestival Max Ophüls Preis
People news
Niederländisches Königshaus : Oranje-Prinzessin Amalia in der Karibik
Musik news
Rockband: 50 Jahre Kiss: Am Anfang kamen nur zehn Zuschauer
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Kunstsammlung: Stuttgarts Benin-Objekte gehören nun Nigeria
Regional baden württemberg
Wissenschaftsministerin: Olschowski reist zur Rückgabe von Bronzen nach Nigeria
Wetter
Kunst: Kölner Benin-Bronzen gehören nun wieder Nigeria
Regional baden württemberg
Kunst: Benin-Bronzen im Linden-Museum gehören bald Nigeria
Regional baden württemberg
Kultur: «Lernen aus Kolonialgeschichte»: Benin-Bronzen zurückgegeben
Regional hamburg & schleswig holstein
Kulturgut: Hamburg gibt erste Benin-Bronzen zurück: Ein Drittel bleibt
Regional berlin & brandenburg
Kulturgut: Stiftung übereignet Benin-Bronzen, Leihgaben vereinbart
Regional hamburg & schleswig holstein
Kolonialgüter: Bronzen-Rückgabe: Baerbock und Roth reisen nach Nigeria