Polizei mit Videoüberwachung von Partymeile zufrieden

05.08.2022 Rund zwei Wochen nach dem Start einer Videoüberwachung in der Freiburger Innenstadt hat sich die Polizei zufrieden gezeigt. Die Beamten griffen an den beiden zurückliegenden Wochenenden zusammen drei Mal in Fällen von Körperverletzung ein, wie der Freiburger Polizei-Vizepräsident Matthias Zeiser am Freitag dem Südwestrundfunk (SWR) sagte. Beamte verhinderten zudem in fünf weiteren Fällen mögliche Eskalationen und Straftaten.

Eine Überwachungskamera hängt in der Freiburger Innenstadt an der Fassade eines Hauses. © Philipp von Ditfurth/dpa/Archivbild

Um nächtlichen Straftaten vorzubeugen oder es hinterher beim Ermitteln leichter zu haben, schaltet die Polizei der südbadischen Metropole freitags und samstags sowie in Nächten vor Feiertagen 16 Kameras im sogenannten Bermudadreieck ein. Dies ist eine bekannte Ausgehmeile. Auch andere Städte im Land wie Stuttgart setzen auf eine Videoüberwachung, um die Lage an zentralen Plätzen besser im Blick zu haben.

© dpa

Weitere News

Top News

Handy ratgeber & tests

Featured: Samsung enthüllt Neuheiten im Livestream: Sei live dabei

Familie

Gefahr bei Strömung und Wind: Große Schwimmtiere sind nichts für offene Gewässer

Sport news

Schwimm-Europameisterschaften: Corona und die «Kirsche auf der Torte»: Wellbrocks EM-Pläne

Internet news & surftipps

Wegen Streit mit Twitter: Musk verkauft so viele Tesla-Aktien wie noch nie

Auto news

Umfrage: Mobilitätsunterschiede zwischen Stadt und Land: Die einen fahren zu schnell, die anderen zu aggressiv

People news

Ex-Radprofi: Lance Armstrong hat geheiratet

Internet news & surftipps

US-Kryptobörse: Krypto-Crash brockt Coinbase Milliardenverlust ein

Musik news

Berlin: «Familie wieder zusammen»: Seeed mit Open-Air-Marathon

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Polizei: Freiburg: Erstmals Videoüberwachung in Partymeile

Regional baden württemberg

Sicherheit: Für eine sichere Innenstadt: Stuttgart will Waffen verbieten

Regional baden württemberg

Innenstadt: Stuttgart weitet Videobeobachtung deutlich aus