51-Jährige lebensgefährlich verletzt: Tochter in Haft

26.06.2022 Eine 51 Jahre alte Frau ist in Baden-Württemberg mit Messerstichen lebensgefährlich verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen wird ihre 20 Jahre alte Tochter verdächtigt, die Tat in Mühlacker begangen zu haben, wie die Staatsanwaltschaft Karlsruhe und ein Sprecher der Polizei mitteilten. Gegen sie, die zusammen mit der 51-Jährigen in einem Haus wohnte, wurde ein Untersuchungshaftbefehl erlassen und vollstreckt. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar.

Ein Leuchtkasten mit einem roten Kreuz hängt vor der Notaufnahme eines Krankenhauses. © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Ersten Erkenntnissen von Staatsanwaltschaft und Polizei zufolge soll die 20-Jährige in der Nacht zu Sonntag auf ihre Mutter eingestochen haben. Demnach wurden andere Familienangehörige auf die Tat aufmerksam und verständigten die Polizei. Die 20-Jährige flüchtete dann zu Fuß und wurde wenig später nicht weit vom Tatort entfernt festgenommen. Die 51-jährige Frau kam in ein Krankenhaus, wo sie operiert wurde. Nach Angaben eines Sprechers laufen Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdeliktes.

© dpa

Weitere News

Top News

Fußball news

Transfermarkt: Bericht: Kehrer weckt West-Ham-Interesse

Familie

Pflaume, Zwetschge und Co.: Alles Pflaume oder was? Die Vielfalt der blauen Früchtchen

People news

Ex-Radprofi: Lance Armstrong hat geheiratet

Internet news & surftipps

Wegen Streit mit Twitter: Musk verkauft so viele Tesla-Aktien wie noch nie

Musik news

Berlin: «Familie wieder zusammen»: Seeed mit Open-Air-Marathon

Tv & kino

Medien: RBB-Affäre führt zu weiteren personellen Konsequenzen

Das beste netz deutschlands

Tipps für Eltern: Kinderfotos im Netz anonymisieren oder Zugriff beschränken

Das beste netz deutschlands

Android-Phone: Hype-Smartphone Nothing Phone 1: Guck mal, wer da blinkt!

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Landgericht Oldenburg: Prozess um Doppelmord: «Motiv auf tiefster Stufe»

Regional niedersachsen & bremen

Burgdorf: Trennung könnte Motiv für Tötung von 35-Jähriger sein

Panorama

Staatsanwaltschaft: Tötung von 35-Jähriger - Geplante Trennung als Motiv?

Regional baden württemberg

Kreis Bergstraße: Frau bei Streit mit Ehemann getötet

Regional nordrhein westfalen

Landgericht: Sieben Jahre Haft für Messerattacke auf Schwager

Regional baden württemberg

Bodenseekreis: Mann in Flüchtlingsunterkunft starb an Stichverletzung

Regional niedersachsen & bremen

Hannover: Zwei Männer bei Messerattacken lebensgefährlich verletzt

Regional bayern

Staatsanwaltschaft: Getötetes Ärztepaar: Anklage gegen Tochter und Freund