Zöllner entdecken 150 Jahre alten Kontrabass

Er ist antik und wertvoll: Zöllner aus Singen haben bei einer Verkehrskontrolle einen mehr als 150 Jahre alten Kontrabass gefunden. Das antike Schmuckstück lag auf der Ladefläche eines Kleintransporters, wie das Hauptzollamt am Mittwoch mitteilte. Der Wert: 95 000 Euro. Ein 50-Jähriger hatte das Instrument Mitte November auf seinem Fahrzeug geladen. Auf der Autobahn 81 bei Hilzingen wurde er erwischt.
Ein Beamter trägt während seines Dienstes eine Schutzweste mit der Rückenaufschrift "Zoll". © Markus Scholz/dpa/Symbolbild

Der Mann hatte den Kontrabass laut Mitteilung beim Grenzübertritt aus der Schweiz nach Deutschland nicht verzollt. Nach Zahlung der Einfuhrabgabe in Höhe von 18 000 Euro durfte er weiter. Wegen des Nichtanmeldens des Streichinstruments wurde gegen ihn ein Steuerstrafverfahren eingeleitet.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Wegen Klimakrise: Bach: Vergabe von Winterspielen im Rotationssystem denkbar
Internet news & surftipps
Künstliche Intelligenz: Amazon-Geräte-Chef: Verlieren nicht das Interesse an Alexa
Musik news
Auszeichnungen: Jonas Brothers feiern «Walk of Fame»-Stern
Tv & kino
Film: Biopic über Michael Jackson geplant - mit Jaafar Jackson
People news
Niederlande: Königliche Oma: Prinzessin Beatrix wird 85
Familie
Eltern sind gefragt: Von Podcast bis Musik: Was hört mein Kind sich an?
Das beste netz deutschlands
Verbraucherschutz: EU-Kommission: Online-Shops manipulieren oft
Auto news
Geladene Regelwerke: E-Auto: Fallstricke bei der Akku-Garantie umgehen