Schmorbrand im Industriegebiet: Ein Leichtverletzter

Ein Schmorbrand in einem Industriegebiet in Bruchsal (Kreis Karlsruhe) hat einen größeren Einsatz der Feuerwehr ausgelöst. Ein Feuerwehrmann erlitt dabei eine leichte Rauchgasvergiftung und kam zur Beobachtung in ein Krankenhaus, wie ein Polizeisprecher am Samstag auf Anfrage sagte.
Feuerwehrleute stehen um ein Auto, das einen Unfall gehabt hat. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Der Brand sei in einer Firma zur Entwicklung von Batterien ausgebrochen. Die Bevölkerung sei wegen des Vorfalls nicht gefährdet gewesen. «Wir gehen von einer technischen Ursache aus», sagte der Polizeisprecher weiter. Es gebe bisher keine Hinweise auf ein unberechtigtes Handeln.

Der Feuerwehr zufolge breitete sich Rauch im gesamten Erdgeschoss des Gebäudes aus. Vorsorglich wurden aus umliegenden Gebäuden sieben Menschen in Sicherheit gebracht, wie ein Sprecher sagte. Luftmessungen von Experten des Landkreises ergaben demnach, dass die Schadstoffwerte unterhalb der festgelegten Grenzwerte lagen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Internet news & surftipps
Bundesamtes für Sicherheit: Claudia Plattner wird neue BSI-Präsidentin
Internet news & surftipps
UN-Bericht: Nordkoreas Hacker erbeuten Rekordsummen für Atomprogramm
Job & geld
Analyse: Mehr Frauen in Vorständen von Dax-Unternehmen
Internet news & surftipps
Social Media: Zahl der Hassrede-Opfer in sozialen Medien gesunken
Fußball news
DFB-Pokal: Düsseldorf-Coach Thioune: «Riesenchance für uns»
Tv & kino
Featured: Fußball live mit DAZN: GIGA 5G von Vodafone gibt Anpfiff für die Echtzeit-Übertragung
Tv & kino
Tragikomödie: «Der Geschmack der kleinen Dinge»: Depardieu als Starkoch
Auto news
Sicherheit: Dicke Jacken vor der Autofahrt ausziehen