Schmuckbranche will mehr mit Nachhaltigkeit werben

Die Schmuck- und Uhrenbranche will bei Kunden und Kundinnen mehr mit ihrem Engagement in Sachen Nachhaltigkeit werben. Der Handel müsse deutlicher machen, was hier schon alles getan werde, sagte der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Schmuck, Uhren, Silberwaren und verwandte Industrien, Guido Grohmann, der Deutschen Presse-Agentur. Als Beispiele nannte er hohe Recyclingquoten bei Gold und umweltschonenden Umgang mit Chemikalien. «Wir müssen überlegen, wie man das dem Endverbraucher in geballter Form darstellen kann.»
Bei der Servicegesellschaft des Bundesverbandes Schmuck und Uhren wird angekauftes Altgold gezeigt. © Uli Deck/dpa/Archiv

Der diesjährige Juwelierkongress vom Handelsverband Juweliere und der Deutschen Schmuck und Uhren GmbH - einer Mischung aus Schmuckmesse, Show und Verkaufszentrum der deutschen Schmuck- und Uhrenbranche - legt deswegen den Schwerpunkt auf das Thema Nachhaltigkeit. Die Tagung findet vom 9. bis 11. Oktober in Pforzheim statt.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
WM-Achtelfinale: «Jetzt schon eine WM-Legende»: Mbappé entzaubert Polen
People news
Sternekoch: Tim Raue: Politiker mögen kein Rumjammern
Games news
Featured: Resident Evil: Chronologische Reihenfolge der Spiele
People news
Dänische Königin: Margrethe II. zu Jubiläums-Gottesdienst in London
Testberichte
Kurztest: Opel Mokka-e : Scheinriese unter Strom
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Handy ratgeber & tests
Featured: Waagen-Apps für Apple Watch: Diese synchronisieren sich mit dem iPhone
Empfehlungen der Redaktion
Mode & beauty
Trendthema: Schmuckbranche setzt zunehmend auf Nachhaltigkeit
Wirtschaft
Handel: Schmuckbranche im Trend: Wenn es nachhaltig funkelt
Wirtschaft
Konsum: Trotz Ukraine-Krieg und Inflation: Luxus boomt
Wirtschaft
Sanktionen: Konfliktdiamanten: Das Geschäft mit russischen Brillanten