Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Jüngste Tochter getötet: Mann muss in psychiatrische Klinik

Im Wahn tötet ein Vater am Ostermontag seine siebenjährige Tochter mit einem Messer. Der Mann ist laut Gericht an Schizophrenie erkrankt und nicht schuldfähig. Nun erging das Urteil.
Gerichtsprozess
Der angeklagte 41-Jährige steht mit Handschellen im Landgericht Ulm. © Stefan Puchner/dpa

Das Landgericht Ulm hat am Dienstag die Unterbringung eines 41-Jährigen in einem psychiatrischen Krankenhaus angeordnet, der seine jüngste Tochter getötet hatte. Die Kammer sah es als erwiesen an, dass der Angeklagte im April das Mädchen im Wahn mit einem Messer verletzt hatte, das Mädchen war verblutet. Die Schizophrenie des Serben sei für die Tat kausal gewesen, er sei nicht schuldfähig. Mit der Anordnung der Unterbringung entsprach das Gericht der Forderung von Staatsanwaltschaft, Nebenklage und Verteidigung.

Hätte ein gesunder Mensch die Tat verübt, wäre es ein Mord aus Heimtücke gewesen, sagte der Richter bei der Urteilsbegründung. Doch der Mann erfülle Merkmale der Schizophrenie. In einem bizarren religiösen Wahn habe er angenommen, dass er seine Tochter opfern müsse, um die Sünden von der Welt zu nehmen. Scheinbar spielerisch habe er die Tochter dazu gebracht, sich die Hände fesseln zu lassen - und sie dann mit einem Messer getötet. Anschließend habe er die Polizei gerufen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor gestorben
People news
Francis Ford Coppolas Ehefrau Eleanor ist gestorben
The Masked Singer
Tv & kino
«Masked Singer»: Giovanni Zarrella war zweites «Mysterium»
Spaniens Alt-Königin Sofía
People news
Spaniens Altkönigin Sofía verlässt Krankenhaus
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Titelentscheidung vertagt
Fußball news
Bayern vertagt Entscheidung - Mainz siegt im Abstiegskampf
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen