Strobl: Illerkirchberg-Tat «kein Anlass für Hass und Hetze»

Nach dem tödlichen Angriff auf zwei Schülerinnen in Illerkirchberg bei Ulm hat Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) zu Besonnenheit aufgerufen. «Dieses Ereignis darf kein Anlass und keine Rechtfertigung für Hass und Hetze sein», sagte Strobl am Dienstag bei einem Besuch am Tatort. «Diese Straftat muss mit aller Konsequenz aufgeklärt werden. Der Täter muss mit aller Konsequenz bestraft werden. Das wird auch so geschehen», sagte er weiter.
Thomas Strobl (M, CDU), Innenminister von Baden-Württemberg, und Ahmet Basar Sen (l), Türkei-Botschafter, legen eine Schweigeminute ein. © Bernd Weißbrod/dpa

Ein 27 Jahre alter Mann - ein Asylbewerber aus Eritrea - soll am Montag zwei Mädchen auf dem Schulweg angegriffen und - vermutlich mit einem Messer - schwer verletzt haben. Eines der Opfer, ein 14-jähriges Mädchen, starb später in der Klinik. Mehrere AfD-Politiker gingen schon am Montag darauf ein, dass ein Asylbewerber als tatverdächtig gilt.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Handball-WM: «Weltklasse» von Wolff: DHB-Team besiegt Ägypten
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Internet news & surftipps
Internet: Twitter-Account der Luftwaffe gehackt
Tv & kino
Fernsehen: Dunja Hayali moderiert das «heute journal»
Auto news
Bund und Länder einig: 49-Euro-Ticket kommt zum 1. Mai
People news
Niederländische Royals: Prinzessin Amalia reist erstmals offiziell in die Karibik
Tv & kino
Featured: Die Besetzung von Asbest: Woher kennst Du Xidir, Veysel und Co?
Internet news & surftipps
Chip-Hersteller: Intel mit Umsatzeinbruch und Verlust - Aktie fällt
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Haftbefehl: Motiv nach tödlichem Angriff auf Schülerin unklar
Panorama
Bluttat: Entsetzen in Illerkirchberg - Haftbefehl wegen Mordes
Regional baden württemberg
Alb-Donau-Kreis: Tödliche Attacke in Illerkirchberg: Verdächtiger schweigt
Regional baden württemberg
Alb-Donau-Kreis: Strobl und türkischer Botschafter besuchen Tatort
Regional baden württemberg
Alb-Donau-Kreis: Hunderte Menschen nehmen Abschied von 14-Jähriger
Panorama
Kriminalität: Der Schmerz von Illerkirchberg
Regional baden württemberg
Messerangriff: Tödliche Attacke in Illerkirchberg: Verdächtiger gesteht
Regional baden württemberg
Alb-Donau-Kreis: Viele Fragen nach tödlicher Attacke auf Schulweg