Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Hoeneß macht sich keine Sorgen über Guirassy-Abschied

13 Tore in 7 Spielen - Guirassy ist einer der Hauptgründe für den erfolgreichen Saisonstart des VfB Stuttgart. Spekulationen über einen Abschied gab es bereits im Sommer, sein Trainer ist entspannt.
Serhou Guirassy und Sebastian Hoeneß
Stuttgarts Serhou Guirassy (l) und Stuttgarts Trainer Sebastian Hoeneß (r) bei der Auswechslung. © Tom Weller/dpa/Archivbild

Trainer Sebastian Hoeneß rechnet nicht mit einem baldigen Abschied von Bundesliga-Top-Torjäger Serhou Guirassy vom VfB Stuttgart. Schon im Sommer habe der Stürmer nicht zwingend gehen wollen. «Ich habe auch jetzt nicht den Eindruck, dass er weg möchte. Er fühlt sich wohl in Stuttgart, Serhou hat richtig Bock, weiter mit uns erfolgreich zu sein», sagte Hoeneß der «Sport Bild» (Mittwoch). «Man kann im Fußball nie etwas ausschließen, aber ich liege nicht nachts wach und mache mir Sorgen über einen Abgang.»

Mit bereits 13 Treffern nach nur sieben Spielen liegt Guirassy deutlich vor Harry Kane vom FC Bayern München an der Spitze der Torjägertabelle. Der VfB Stuttgart steht auf Rang zwei der Bundesliga und hat einen Zähler Rückstand auf Spitzenreiter Bayer 04 Leverkusen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Berlinale 2024
Tv & kino
Berlinale: Raubkunst-Doku von Mati Diop gewinnt Hauptpreis
Sebastian Stan
Tv & kino
Silberner Bär für die beste Hauptrolle für Sebastian Stan
Martin Gschlacht
Tv & kino
Kameramann Martin Gschlacht gewinnt Silbernen Bären
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
Bayern München - RB Leipzig
Fußball news
Tuchel-Befreiung gegen Leipzig dank Doppelpacker Kane
Drei Personen im Vorstellungsgespräch
Job & geld
Warum sich Offenheit im Vorstellungsgespräch auszahlt