Mann will Auto kaufen und wird ausgeraubt

Zwei Unbekannte haben einen Mann, der von ihnen einen Auto kaufen wollte, angegriffen und ausgegraubt. Der 35-Jährige hatte sich mit den Tätern am Bahnhof in Heilbronn verabredet, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Dort trafen sie sich am 21. September und stiegen gemeinsam in ein Auto.
An der Tür eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei». © David Inderlied/dpa/Illustration

Während der Fahrt griffen die zwei Unbekannten den Kaufinteressenten an und raubten ihm seine persönlichen Wertsachen. Aus Angst vor weiteren Attacken sprang er aus dem fahrenden Auto. Der 35-Jährige saß benommen auf dem Boden, bis ein Passant ihn ansprach. Gemeinsam gingen sie zu einer Gaststätte, von dort aus rief der Mann seine Frau an. Die Kriminalpolizei Heilbronn sucht nun nach Zeugen.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
WM-Achtelfinale: Premiere und Rekord für Kane: England besiegt Senegal
People news
Sternekoch: Tim Raue: Politiker mögen kein Rumjammern
Games news
Featured: Resident Evil: Chronologische Reihenfolge der Spiele
People news
Dänische Königin: Margrethe II. zu Jubiläums-Gottesdienst in London
Testberichte
Kurztest: Opel Mokka-e : Scheinriese unter Strom
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Handy ratgeber & tests
Featured: Waagen-Apps für Apple Watch: Diese synchronisieren sich mit dem iPhone
Empfehlungen der Redaktion
Regional hessen
Kriminalität: Räuber bedrohen und fesseln Hausbewohner in Vellmar
Regional nordrhein westfalen
Mettmann: Falsche Polizisten betrügen Seniorin um 50.000 Euro
Regional berlin & brandenburg
Kriminalität: Antisemitischer Angriff in Berlin: Mann in S-Bahn verprügelt