Schornsteinfeger findet Skelett

27.05.2022 Ein Schornsteinfeger hat bei seiner Arbeit im Keller eines Hauses in Heidenheim ein Skelett gefunden. Er alarmierte die Polizei, die ebenso wie eine Gerichtsmedizinerin herbeieilte. «Am Fundort war den Polizisten dann schnell klar, dass die Ermittlungen eingestellt werden können», hieß es in einer Mitteilung vom Freitag. Denn bei dem Skelett habe es sich nicht um menschliche Überreste gehandelt - sondern um eine Puppe, die für Filmaufnahmen genutzt wurde. Der Vorfall hatte sich schon am Dienstag ereignet.

Eine Polizistin steht vor einem Streifenwagen. © David Inderlied/dpa/Illustration

Die Beamten betonten, dass der Schornsteinfeger richtig gehandelt habe: Wer etwas Verdächtiges sehe, solle jederzeit die Polizei informieren. «Selbst wenn sich herausstellt, dass letztlich keine Straftat vorliegt, übernehmen Sie damit Verantwortung. Im Zweifel rückt die Polizei lieber einmal zu viel als zu wenig aus.»

© dpa

Weitere News

Top News

Formel 1

Formel 1 in Silverstone: Frust für Vettel und Schumacher - Sainz auf der Pole

Tv & kino

TV-Tipp: Guido Ganz mit neuer Wett-Show bei RTL 

Tv & kino

Abschied: Schauspieler William Cohn gestorben

Das beste netz deutschlands

Featured: Grüner Glasfaserausbau: Spatenstich für Vodafones umweltschonendes Pilotprojekt in Freiburg

People news

Mode: Pierre Cardin wäre 100 geworden: Feier in Venedig

Internet news & surftipps

Pressefreiheit: Türkei sperrt Webseite der Deutschen Welle

Reise

Etwa zehn Euro pro Person: Venedig verlangt ab 2023 von Tagestouristen Eintritt

Handy ratgeber & tests

Featured: Sony WH-1000XM5 vs. Sony WH-1000XM4: So hat Sony seine Kopfhörer verbessert

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Oldenburg: Randalierer sticht auf Polizisten ein

Regional baden württemberg

Knapp 56.000 Teilnehmer bei Corona-Demos am Montagabend

Wohnen

Niemand zu Hause?: Urlaubszeit: Aufmerksame Nachbarn schrecken Einbrecher ab