Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Halloween-Randale in Gaggenau: Acht Wohnungen durchsucht

Die Polizei hat in Zusammenhang mit Randale in der Halloween-Nacht in Gaggenau (Kreis Rastatt) acht Wohnungen durchsucht. Es seien Mobiltelefone, relevante Tatkleidung, Maskierungsmittel und Pyrotechnik aufgefunden worden, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Dadurch seien weitere Erkenntnisse zum Geschehen in der Tatnacht erlangt worden. Durchsuchungen gab es in Gernsbach, Kuppenheim und Gaggenau.
Polizei
Ein Polizeibeamter steht zwischen zwei Einsatzfahrzeugen der Polizei. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Mehrere Jugendliche hatten am 31. Oktober in Gaggenau randaliert, Polizisten beleidigt und mit Böllern beworfen. Sie warfen zudem einen Molotov-Cocktail auf ein Fenster einer Drogerie. Ein Polizist wurde bei einem Sturz bei der Verfolgung eines mutmaßlichen Täters leicht verletzt. Da sich die Gruppe der Randalierer immer wieder neu formierte und sich auf ihrer Flucht in anderen Gruppen versteckte, war es schwierig, die Täter auszumachen.

Drei Jugendliche, mutmaßlich die Anstifter der Randale, wurden schon in der Tatnacht festgenommen. Es sollen aber noch mehr Jugendliche beteiligt gewesen sein. Es werde wegen schweren Landfriedensbruchs ermittelt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Amy Adams
People news
Amy Adams übernimmt Hauptrolle in Drama «At the Sea»
c/o pop
Musik news
Kölner «c/o pop» gestartet
Chryssanthi Kavazi & Tom Beck
People news
Chryssanthi Kavazi und Tom Beck haben zweites Kind bekommen
Nothing Phone (3): Die Gerüchte zum neuen Flaggschiff im Überblick
Handy ratgeber & tests
Nothing Phone (3): Die Gerüchte zum neuen Flaggschiff im Überblick
Ein Mann hält ein gerahmtes Bild einer Katze
Das beste netz deutschlands
An die Wand damit: So werden Fotos zu Kunstwerken
«Rabbids Coding!»
Das beste netz deutschlands
«Rabbids Coding!»: Verrücktes Kaninchen-Programmieren im All
Ralf Rangnick
Fußball news
Holt der FC Bayern den «Entwicklungshelfer» Rangnick?
Ein- und Auszahlung von Bargeld
Job & geld
Filialsterben: Kunden und Banken müssen umdenken