500 Einsatzkräfte üben Zugevakuierung im neuen Bahntunnel

Rund 500 Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten haben am Samstag geprobt, wie man einen liegengebliebenen Zug im Tunnel der neugebauten Bahnstrecke Wendlingen-Ulm evakuiert. Das ist nach Einschätzung des Göppinger Kreisbrandmeisters Michael Reick zwar ein sehr unwahrscheinliches Szenario. Ein Lokführer habe in so einem Fall mehrere Möglichkeiten, um den Zug außerhalb des Tunnels zum Stehen zu bringen, hieß es in einer Mitteilung. Dennoch eigne sich das gewählte Szenario sehr gut, um die verschiedensten Maßnahmen der Hilfskräfte zu üben.
Die Schriftzug «Polizei» leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Simuliert wurde den Angaben zufolge unter anderem, wie Feuerwehren im (künstlich) vernebelten Bereich löschen. Rund 40 Statisten sollten Reisende im Zug spielen. Einige davon waren als Verletzte geschminkt und mussten dementsprechend versorgt und geborgen werden. Andere sollten durch die Röhren laufen auf der Suche nach einem Ausgang. «Auf die Einsatzkräfte kommen im Tunnel daher viele verschiedene Aufgaben gleichzeitig zu», erläuterte das Landratsamt. Bei der Großübung sollte auch geschaut werden, ob die Zusammenarbeit der unterschiedlichen Stellen und Organisationen funktioniert.

Die rund 60 Kilometer lange Bahnstrecke soll im Dezember in Betrieb genommen werden. Sie ist Teil des Hochgeschwindigkeitsnetzes der Deutschen Bahn und des Bahnprojektes Stuttgart-Ulm. Mit der geplanten Inbetriebnahme von Stuttgart 21 im Jahr 2025 soll die Fahrzeit zwischen Stuttgart und Ulm rund eine halbe Stunde kürzer sein.

Der Probelauf des Ernstfalls am Samstag war den Angaben nach die Abschlussübung. In den vergangenen Jahren hatten Einsatzkräfte immer wieder unterschiedliche Szenarien trainiert. Feuerwehrleute waren zudem in einer Übungsanlage in der Schweiz und lernten die Besonderheiten der Brandbekämpfung und Rettung aus Zügen in Tunneln.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
American Football: «Ich liebe Euch alle» - Superstar Brady beendet Karriere
Wohnen
Energiespargeräte betroffen: Bundesnetzagentur stoppt Verkauf von verbotenen Produkten
Tv & kino
Filmfestival: Berlinale nimmt nachträglich chinesischen Film in Wettbewerb
Auto news
Sicherheit auf der Straße: So kommen Autofahrer bei Nebel gut ans Ziel
Internet news & surftipps
Elektronik: US-Konzern will im Saarland moderne Chipfabrik bauen
Tv & kino
Featured: Jack Reacher: In dieser Reihenfolge liest und schaust Du richtig
People news
Schauspieler: Paul Rudd: Für die Fitness ist Schlaf das Wichtigste
Das beste netz deutschlands
Trotz Absatzrückgang: Umsatz mit Smartphones wächst in Deutschland