VfB Stuttgart begrüßt sein Mitglied Nummer 75.000

29.06.2022 Die Mitgliederbasis des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart wächst weiter. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, stieg die Zahl der Mitglieder auf nun 75.000. Seit dem emotionalen Saisonende mit dem Klassenverbleib quasi in letzter Minute war das ein Zuwachs von 600 Mitgliedern, seit Jahresbeginn stieg die Zahl um 2500. Vor knapp drei Jahren im Juli 2019 hatte der VfB noch 70.000 Mitglieder.

Das Logo des VfB Stuttgart. © Marijan Murat/dpa/Archivbild

Mit dem aktuellen Vereinsrekord liegen die Stuttgarter an Nummer sieben unter den Bundesligisten der kommenden Saison. Klarer Spitzenreiter in dieser Statistik ist weiterhin der FC Bayern München mit derzeit mehr als 290.000 Mitgliedern.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Leichtathletik-EM: Speerwerfer Weber will bei EM im finale abliefern

Tv & kino

Neuer Film: Schauspieler Robert De Niro ist einfach kriminell gut

People news

Leute: «Das Boot»-Regisseur Wolfgang Petersen gestorben

People news

65. Geburtstag: Harald Schmidt über Deutschland: «Der Laden läuft»

Auto news

964er oben ohne: Porsche-Umbauer Singer bringt Cabrio

Job & geld

Job-Protokoll: Was macht eigentlich ein Insektenforscher?

Das beste netz deutschlands

Sicherheit: Signal mit PIN und Registrierungssperre nutzen

Internet news & surftipps

Gaming: Computerspielbranche wächst deutlich langsamer

Empfehlungen der Redaktion

1. bundesliga

Bundesliga: Hertha-Manager Bobic: «Wird Umbruch geben»

1. bundesliga

23. Spieltag: Fußball-Bundesliga: Fünf Spiele, fünf Köpfe

Job & geld

Imkerverband : Zahl der Imker wächst - Frauen sind auf dem Vormarsch

Regional baden württemberg

Bundesliga: Verletzungssorgen ohne Ende: «Jeder macht sich seinen Kopf»

Job & geld

Reiche werden immer reicher: Weltweites Privatvermögen auf Rekordhoch

Regional baden württemberg

Natur: Zahl der Imker wächst: Frauen sind auf dem Vormarsch

1. bundesliga

Bundesliga: Lattek, Rehhagel und Co.: Ü65-Trainer als Retter in der Not

1. bundesliga

31. Spieltag: Bayern feiern 32. Meistertitel - Fürth steigt ab