RB Leipzig rotiert gegen Hoffenheim: Nyland im Pokal im Tor

RB Leipzig geht mit Torhüter Örjan Nyland in das Pokalspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim. Trainer Marco Rose will bei dem Achtelfinal-Duell am Mittwoch (18.00 Uhr/Sky) zudem noch weitere Änderungen in der Startelf vornehmen. «Er hat eine gute Vorbereitung gespielt, hat da sogar mehr gespielt als Janis Blaswich. Er hat in den Spielen überzeugt und war vom ersten Tag an top in die Gruppe integriert», sagte Rose am Dienstag über Nyland. Der norwegische Nationaltorhüter war Anfang Oktober nach dem Kreuzbandriss von Peter Gulacsi verpflichtet worden und stand bisher einmal in der Fußball-Bundesliga gegen Bayer Leverkusen im Tor.
Leipzigs Torwart Örjan Nyland jubelt nach dem Spiel. © Sebastian Kahnert/Deutsche Presse-Agentur GmbH/dpa/Archivbild

Da Blaswich immer wieder Probleme mit der Wade hat, soll Nyland nun Spielpraxis sammeln. Zudem gab Rose Emil Forsberg eine Einsatzgarantie. Der schwedische Spielmacher wird für den verletzten Dani Olmo in die Startelf rücken. Im Angriff dürfte zudem Yussuf Poulsen eine Chance bekommen. «Yussi hat nicht die Vorbereitung gespielt, die wir uns gewünscht haben», sagte Rose. «Wir haben dann geredet und seit zwei Wochen macht er es richtig gut.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Formel 1
Formel 1: Das muss man zum Großen Preis von Australien wissen
People news
Adel: Jubelrufe und Fähnchen: Charles und Camilla in Berlin
Mode & beauty
Debatte um Kleidungsstück: Aufregerthema: Jogginghose in der Schule?
People news
Leute: Gedeon Burkhard ist mit zwei Frauen zusammen
Games news
Featured: PS-Plus-Games im April 2023: Diese Spiele sind dabei
Auto news
49 Euro pro Monat: Deutschlandticket vor dem Start: Was bekomme ich dafür?
Handy ratgeber & tests
Featured: Samsung Galaxy Watch4 zurücksetzen: So geht’s
Das beste netz deutschlands
Featured: Die Galaxy Watch4 ausschalten: Diese Wege führen zum Ziel