Auto bleibt in zehn Metern Höhe an Baum hängen

Ein Auto ist bei Fridingen an der Donau (Kreis Tuttlingen) nach mehrfachem Überschlag in zehn Metern Höhe an einem Baum hängen geblieben. Der Wagen wurde nur von einem Ast gehalten und drohte, in einen Fluss zu rutschen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Feuerwehrleute bargen das Fahrzeug. Der 30 Jahre alte Fahrer verletzte sich schwer, seine 35-jährige Beifahrerin leicht.
Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen. © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Der Mann war am Montag den Angaben zufolge auf einer Landstraße von der Fahrbahn in den Grünstreifen abgekommen. Nach rund 100 Metern schleuderte das Auto über Unebenheiten, überschlug sich mehrfach und blieb in dem Baum an einer Hanglage unterhalb der Straße hängen. Ein Sachverständiger sollte den genauen Unfallhergang klären. Es entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
American Football: «Ich liebe Euch alle» - Superstar Brady beendet Karriere
Auto news
Sicherheit auf der Straße: So kommen Autofahrer bei Nebel gut ans Ziel
Job & geld
Urteil: Eintrag im Sparbuch nicht immer Beweis für Guthaben
Internet news & surftipps
Elektronik: US-Konzern will im Saarland moderne Chipfabrik bauen
People news
Schauspieler: Paul Rudd: Für die Fitness ist Schlaf das Wichtigste
Das beste netz deutschlands
Trotz Absatzrückgang: Umsatz mit Smartphones wächst in Deutschland
Tv & kino
Featured: Your Place or Mine: Alles zur starbesetzten Netflix-RomCom
Musik news
Volksmusik: Marianne und Michael planen Abschiedstournee