Gärtnern wird teurer

06.07.2022 Als Folge höherer Erzeugerpreise und von Lieferengpässen werden Verbraucher auch für Pflege und Ausrüstung ihres Gartens tiefer in die Tasche greifen müssen. Besonders Dünger ist bereits teurer geworden, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur bei Fachverbänden und Firmen ergab. Höhere Energiekosten zum Beispiel bei Produktion und Transport machen sich ebenso bemerkbar wie verzögerte Lieferungen aus Asien etwa für Teile von Gartenmöbeln und Grills.

Pflanzenerde in den Händen eines Gärtners. © Uli Deck/dpa

Manche Unternehmen seien immens betroffen, sagte die Geschäftsführerin des Industrieverbands Garten, Anna Hackstein. Der Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten sprach von einer wesentlich höheren Zahl an Preisanpassungen als früher.

© dpa

Weitere News

Top News

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Attacke auf dem Weg der Besserung

People news

Kriminalität: Salman Rushdie nach Messerangriff an Beatmungsgerät

1. bundesliga

Bundesliga: Gladbach-Coach: «Enttäuscht» über Entscheidung vor Ausgleich

Musik news

Street Parade 2022: Riesige Techno-Party nach Corona-Pause in Zürich

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Auto news

Porsche 911 „Sally Special“: Comic-Carrera wird Wirklichkeit

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Familie

Rohr oder Rübe: Welcher Bio-Zucker ist besser für die Umwelt?

Wirtschaft

Möbelhersteller: Industrie peilt Preiserhöhungen an: Möbel werden wohl teurer

Wirtschaft

Bauerntag: Angespannte Agrarmärkte: Bauern für mehr Getreideanbau

Regional rheinland pfalz & saarland

Freizeit: Freibäder blicken optimistisch auf Saison, Probleme bleiben