Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Freiburg in der Europa League: Wieder gegen Piräus

Der SC Freiburg reist im Europapokal nicht etwa nach Liverpool, sondern nach London. Auch Olympiakos ist erneut Gruppengegner der Badener. Sportvorstand Saier hält sich mit forschen Tönen zurück.
UEFA Europa League
Fußball: UEFA Europa Conference League, Auslosung - Gruppenphase in Istanbul. © Emrah Gurel/AP/dpa

Das verlockende Duell mit dem englischen Topclub FC Liverpool und dessen Star-Trainer Jürgen Klopp gibt es vorerst nicht, dafür ein Wiedersehen mit Olympiakos Piräus. Der SC Freiburg trifft in der Gruppenphase der Europa League erneut auf den griechischen Rekordmeister. Die weiteren Vorrunden-Gegner des badischen Bundesligisten sind Conference-League-Sieger West Ham United aus England und der serbische Außenseiter FK TSC Backa Topola. Das ergab die Auslosung der Europäischen Fußball-Union UEFA am Freitag in Monaco.

«Es ist toll, sich mit West Ham messen zu können», sagte Freiburgs Sportvorstand Jochen Saier der Deutschen Presse-Agentur. Der Premier-League-Club sei der Favorit in der Gruppe, ein «super Gegner für uns» und die Reise nach London für die Fans sicher reizvoll. Es wäre «wunderbar», sollte der SC zum wiederholten Mal die Gruppenphase überstehen, so der 45-Jährige. Freiburg sei aber nach wie vor «kein Standort der lauten Töne.»

Er sei «zufrieden» mit der Auslosung, sagte Freiburgs Mittelfeldspieler Nicolas Höfler. Man strebe an, erneut in Europa zu überwintern. «Ich glaube, dass wir mit unserer Qualität weiterkommen können und das ist dann natürlich auch das Ziel», erklärte der 33-Jährige.

Piräus war nicht das Wunschziel der Breisgauer - auch nicht von Christian Streich. Er würde gerne «irgendwo hin, wo wir noch nicht waren», hatte der Trainer vor der Auslosung gesagt. Vergangene Saison hatten die Freiburger in der Vorrunde ebenfalls gegen Olympiakos gespielt und sich als Gruppenerster direkt für das Achtelfinale der Europa League qualifiziert. Dort waren sie dann am italienischen Rekordmeister Juventus Turin gescheitert.

Neben den Freiburgern startet in diesem Jahr erneut auch Bayer Leverkusen im zweitwichtigsten europäischen Clubwettbewerb. Die Werkself, die es in der vergangenen Spielzeit bis ins Halbfinale geschafft hatte, spielt in der Gruppenphase gegen Karabach Agdam (Aserbaidschan), Molde FK (Norwegen) und BK Häcken (Schweden).

Der erste Vorrunden-Spieltag findet am 21. September, der letzte am 14. Dezember statt. Das Finale steigt am 22. Mai 2024 in Irlands Hauptstadt Dublin.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prinz Harry
People news
Streit um Polizeischutz - Prinz Harry erleidet Rückschlag
Du und ich und der Sommer
Kultur
Schwule Liebe im Ferienlager - Autorinnenduo musste fliehen
Palina Rojinski
Tv & kino
Palina Rojinski im neuen Rateteam von «The Masked Singer»
Selbstfahrendes Testauto von Apple
Internet news & surftipps
Medien: Apple gibt Elektroauto-Pläne auf
Bitcoin
Internet news & surftipps
Bitcoin auf dem Weg zum Allzeithoch
Bosch
Internet news & surftipps
Bosch vereinbart KI-Kooperation mit Microsoft
DFB-Auswahl
Fußball news
«Der Sommer ist gerettet»: Deutsche Frauen buchen Olympia
Spielzeug nachhaltig kaufen
Familie
Spielzeug nachhaltig kaufen