Finanzkonzern W&W muss Ergebniseinbruch hinnehmen

Die steigenden Zinsen und die Turbulenzen an den Aktienmärkten haben dem Finanzkonzern Wüstenrot & Württembergische das Ergebnis verhagelt. Der Konzernüberschuss betrug im ersten Halbjahr nur noch 96 Millionen Euro nach 196,2 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum, wie Vorstandschef Jürgen Junker am Freitag in Ludwigsburg mitteilte. Das Unternehmen sei operativ unverändert sehr gut unterwegs und habe seine Wetterfestigkeit trotz starken Gegenwindes von den Märkten gezeigt. «Weiterhin gilt: Alles, was wir selbst beeinflussen können, verläuft erfolgreich.»
Der Hauptsitz der Wüstenrot & Württembergische AG (W&W AG). © Marijan Murat/dpa/Archivbild

Junker bekräftigte die Prognose. Im laufenden Jahr soll weiterhin ein Konzernüberschuss von rund 250 Millionen erreicht werden. «Allerdingsa ist klar, dass die Geschäftsentwicklung mit größeren Unsicherheiten behaftet ist als zu Jahresbeginn.»

Die Nachfrage nach Bausparverträgen zog infolge der zunehmenden energetischen Sanierungen stark an. Das Brutto-Neugeschäft habe um 40,3 Prozent auf 8,51 Milliarden Euro zugelegt, wie das Unternehmen mitteilte. Das Neugeschäft in der Baufinanzierung kletterte um 18 Prozent auf 3,98 Milliarden Euro im ersten Halbjahr an.

Im Bereich der Schaden- und Unfallversicherung legten die Bruttobeiträge um 7,7 Prozent auf 1,52 Milliarden Euro zu. Bei der Personenversicherung gingen die Beiträge um 14,3 Prozent auf 1,14 Milliarden Euro zurück. Hintergrund war das gezielte Zurückfahren der Einmalbeiträge bei der Lebensversicherung, weil die Zinsen nun wieder steigen.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Nagelsmann lobt Bayern-Reaktion - Kahn: «Ein erster Schritt»
Tv & kino
Horror-Klassiker: «Nosferatu»-Remake mit Bill Skarsgård und Lily-Rose Depp
Games news
Featured: Google Stadia wird eingestellt: Das musst Du jetzt wissen
People news
Enthüllungsjournalist: Klimmzüge & Tischtennis - Günter Wallraff wird 80
Internet news & surftipps
Cyberkriminalität: BSI warnt vor Sicherheitslücke in Microsoft Exchange
Handy ratgeber & tests
Featured: Smarter Garten: Pflanzen-Apps und clevere Technik vereinfachen die Gartenarbeit
Wohnen
Hydraulischer Abgleich : Nicht umlegbar: Kosten für Heizungsoptimierung
Auto news
Panorama: Oldtimer-Rallye Colorado Grand: Dem Himmel so nah
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Versicherungen: Finanzkonzern Wüstenrot & Württembergische baut Gewinn aus
Regional nordrhein westfalen
Energiekonzerne: Eon verdient wegen höherer Strompreise weniger
Regional baden württemberg
Versorgungsengpässe: Autozulieferer Hella mit Ergebniseinbruch
Regional nordrhein westfalen
Energiekonzern: Hohe Energiepreise belasten Eon weiterhin
Regional mecklenburg vorpommern
Commerzbank: Zinsentwicklung beeinflusst Baukreditnachfrage
Regional baden württemberg
Sparfähigkeit: Hohe Inflation: Weniger Sparkassen-Kunden können sparen
Regional baden württemberg
Banken: LBS Südwest verzeichnet starkes Neugeschäft
Regional hessen
Unternehmen: Hessische Start-ups sammeln mehr Geld von Investoren ein