Angreifer von Ulmer Münster soll in Psychiatrie bleiben

Nach dem Messerangriff auf eine Pfarrerin im Ulmer Münster soll der Verdächtige nach Auffassung von Ermittlern dauerhaft in einer psychiatrischen Klinik bleiben. Der 28-Jährige habe bei dem Angriff Ende Mai an einer paranoiden Schizophrenie gelitten, teilte die Ulmer Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Da der Mann weiter gefährlich für die Allgemeinheit sei, habe die Behörde beim Landgericht Ulm ein sogenanntes Sicherungsverfahren wegen versuchten Totschlags beantragt.
Das Ulmer Münster. © Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

Der Staatsanwaltschaft zufolge hatte der Mann während eines Gottesdienstes mehrmals mit einem Messer nach der Pfarrerin gestochen, um sie zu töten. Die Frau war unverletzt geblieben. Wenige Minuten später nahm die Polizei den Mann fest. Er ist seitdem vorläufig in einer psychiatrischen Klinik untergebracht.

© dpa
Weitere News
Top News
Internet news & surftipps
Bundesgerichtshof : Urteil: Amazon haftet nicht für sogenannte Affiliate-Links
Internet news & surftipps
Internet: Ermittler zerschlagen kriminelle Cyber-Gruppe
Sport news
Australian Open: «Schande»: Aufregung um Russland-Flaggen und Djokovic-Vater
Internet news & surftipps
Internet: Facebook-Konzern Meta hebt Sperre für Trump auf
People news
Band: AnnenMayKantereit finden zivilen Ungehorsam legitim
People news
Sänger: Anruf von Rod Stewart im TV: «Ändert verdammte Regierung»
Games news
Featured: FORSPOKEN: Gibt es einen Koop oder Online-Multiplayer?
Auto news
Bessere Anbindung: Deutsche Bahn will On-Demand-Dienste auf dem Land ausbauen
Empfehlungen der Redaktion
Regional thüringen
Sicherungsverfahren: Staatsanwalt: Mutmaßlicher Brandstifter schuldunfähig
Regional rheinland pfalz & saarland
Verbrechen: Amokfahrt: Verteidigung für Unterbringung in Psychiatrie
Regional bayern
Prozess: Psychiatrie statt Gefängnis für Messerstecher wahrscheinlich
Regional hamburg & schleswig holstein
Hamburg: Sechs Jahre Haft und Klinik-Einweisung wegen Messerangriff
Regional rheinland pfalz & saarland
Landgericht: Urteil gegen Trierer Amokfahrer erwartet
Panorama
Prozesse: Amokfahrt: Verteidigung will Unterbringung in Psychiatrie
Panorama
Kriminalität: Staatsanwaltschaft fordert nach Amokfahrt lebenslange Haft
Regional nordrhein westfalen
Urteil: Messerattacke an Hochschule Hamm: Täter muss in Psychiatrie