Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Erfolglose Geldautomatensprengung: 90.000 Euro Schaden

Unbekannte haben in Heilbronn einen Geldautomaten gesprengt und sind ohne Beute geflüchtet. An den beschädigten Geldautomaten entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von rund 90.000 Euro, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Anwohner des Hauses hatten der Polizei am frühen Mittwochmorgen eine Explosion gemeldet. Die Beamten stellten in der Bank tatsächlich eine Explosion fest und gingen von einer Geldautomatensprengung aus.
Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Einsatzkräfte und ein Polizeihubschrauber fahndeten zunächst erfolglos nach den Tätern. Laut Zeugenaussagen handelte es sich um mindestens drei mutmaßliche Täter, die mit einer bronzefarbenen Limousine mit schwarzem Dach flüchteten. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Wetten, dass..?
People news
Gottschalk wehrt sich gegen «Tatscher»-Vorwürfe
René Pollesch
Kultur
Volksbühnen-Intendant René Pollesch gestorben
US-Rapper Sean «Diddy» Combs
People news
Album-Produzent verklagt Rapper Sean «Diddy» Combs
Samsung Galaxy Ring angekündigt: Was kann das smarte Schmuckstück?
Handy ratgeber & tests
Samsung Galaxy Ring angekündigt: Was kann das smarte Schmuckstück?
Google Pixel 8 und 8 Pro im Test: Welches Modell schneidet im Vergleich besser ab?
Handy ratgeber & tests
Google Pixel 8 und 8 Pro im Test: Welches Modell schneidet im Vergleich besser ab?
KI-Schockanrufe Telefonbetrug
Das beste netz deutschlands
KI-Schockanrufe: Telefonbetrug mit vertrauten Stimmen
Max Eberl
Fußball news
Eberl zwischen Suche und Umbau: «Bin kein Heilsbringer»
Ski und Snowboards wachsen
Reise
Ski und Snowboards regelmäßig wachsen - gerade im Frühjahr