Nach Messerattacke von Tochter: Mutter außer Lebensgefahr

27.06.2022 Eine von ihrer Tochter in Mühlacker (Enzkreis) verletzte Frau ist außer Lebensgefahr. Der Zustand der 51-Jährigen sei weitestgehend stabil, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Ein Leuchtkasten mit einem roten Kreuz hängt vor der Notaufnahme eines Krankenhauses. © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Die 20-Jährige soll laut Ermittlern in der Nacht auf Sonntag mit dem Messer auf die Mutter eingestochen haben. Die Verdächtige war geflüchtet, aber nicht weit vom Tatort entfernt nahmen Beamte sie fest. Ärzte operierten das Opfer in einem Krankenhaus. Warum die Tochter ihre Mutter attackierte, war am Montag weiter unklar.

© dpa

Weitere News

Top News

1. bundesliga

2. Spieltag: Bayer verliert gegen Lieblingsgegner Augsburg

People news

Kriminalität: Salman Rushdie auf Bühne mit Messer angegriffen

Musik news

Street Parade 2022: Riesige Techno-Party nach Corona-Pause in Zürich

Tv & kino

Goldener Leopard: Überraschende Jury-Entscheidungen beim Filmfest Locarno

Job & geld

Geld vom Staat: Förder-Reform: Das müssen Sie für Ihre Sanierung wissen

Auto news

Porsche 911 „Sally Special“: Comic-Carrera wird Wirklichkeit

Internet news & surftipps

«Lohnfindungsprozess»: Verdi ruft Beschäftigte bei Amazon zum Streik auf

Internet news & surftipps

Unternehmen: Südkoreas Präsident begnadigt Samsung-Erbe

Empfehlungen der Redaktion

Regional niedersachsen & bremen

Hamburg: Mann bei Streit lebensgefährlich mit Messer verletzt

Regional baden württemberg

Zwei Frauen umgebracht: 14 Jahre Haft wegen Totschlags

Regional baden württemberg

Kriminalität: 51-Jährige lebensgefährlich verletzt: Tochter in Haft

Regional nordrhein westfalen

Landgericht: Sieben Jahre Haft für Messerattacke auf Schwager

Regional hessen

Polizeieinsatz: Berlin: Mann von Polizist angeschossen und schwer verletzt

Regional niedersachsen & bremen

Gerichtsprozess: 34-Jähriger soll Frau erstickt haben: «Wahn und Rausch»?

Regional hamburg & schleswig holstein

Hamburg: Polizei: 65-Jährige von Sohn in Tötungsabsicht angegriffen

Regional nordrhein westfalen

Amoktat: Nach Messerattacke: Trauer und Gedenken an der Hochschule