Hoher Schaden bei Hausbrand

Mehrere Hunderttausend Euro Schaden sind beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Neuenbürg (Enzkreis) entstanden. Verletzt wurde am Montag niemand, wie die Polizei mitteilte. Das Haus sei aber bis auf weiteres unbewohnbar. Die Stadt regle die Unterbringung der 22 Bewohnerinnen und Bewohner.
Feuerwehrleute löschen von einer Drehleiter aus den Brand mehrer Dachstühle. © Einsatz Report24/dpa

Es handle sich um ein verschachteltes Gebäude, sagte ein Polizeisprecher. Das Dachgeschoss sei ausgebrannt.

Die genaue Schadenshöhe war zunächst ebenso unklar wie die Brandursache. Das Feuer sei ersten Erkenntnissen zufolge in einer Küche in einer der Wohnungen des Mehrparteienhauses ausgebrochen, sagte ein Polizeisprecher in der Nacht zum Dienstag. Die Löscharbeiten wurden am Abend abgeschlossen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
American Football: «Ich liebe Euch alle» - Superstar Brady beendet Karriere
Wohnen
Energiespargeräte betroffen: Bundesnetzagentur stoppt Verkauf von verbotenen Produkten
Tv & kino
Filmfestival: Berlinale nimmt nachträglich chinesischen Film in Wettbewerb
Auto news
Sicherheit auf der Straße: So kommen Autofahrer bei Nebel gut ans Ziel
Internet news & surftipps
Elektronik: US-Konzern will im Saarland moderne Chipfabrik bauen
Tv & kino
Featured: Jack Reacher: In dieser Reihenfolge liest und schaust Du richtig
People news
Schauspieler: Paul Rudd: Für die Fitness ist Schlaf das Wichtigste
Das beste netz deutschlands
Trotz Absatzrückgang: Umsatz mit Smartphones wächst in Deutschland