Brand eines Einfamilienhauses: Hoher Sachschaden

21.05.2022 Bei einem Brand eines Einfamilienhauses in Neulingen (Enzkreis) ist ein hoher Sachschaden entstanden. Die Ermittler schätzten diesen auf ungefähr 200.000 Euro, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Die Bewohner befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes am Samstag demnach nicht im Haus, es gab keine Verletzten. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass auch andere Gebäude Feuer fingen.

Ein Feuerwehrmann mit Helm und Maske. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Den Angaben zufolge hatte der Dachstuhl des Hauses gegen Mittag angefangen zu brennen. Er brannte demnach vollständig ab. Auch der Rest des Hauses sei beschädigt und werde durch Sachverständige auf Einsturzgefahr überprüft. Die Brandursache war zunächst unklar.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Leichtathletik: Amerikanerin McLaughlin: Weltrekord über 400 Meter Hürden

Tv & kino

Auszeichnungen: Drama «Lieber Thomas» räumt beim Deutschen Filmpreis ab

People news

Liedermacher: Konstantin Wecker: «Meine Texte waren klüger als ich selbst»

People news

Deutscher Filmpreis: Matthias Schweighöfer: Trinke keinen Alkohol mehr

Das beste netz deutschlands

Featured: Die Metaverse-Plattform Horizon Worlds startet in Europa

Internet news & surftipps

Internet: Instagram experimentiert mit Alterserkennung per Video

Wohnen

Bundestagsbeschluss: Energieversorger dürfen Verträge nicht mehr spontan kündigen

Internet news & surftipps

Künstliche Intelligenz: Amazon zeigt Software für schnelle Stimm-Imitation

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

Ludwigslust-Parchim: Scheune und Wohnhaus in Flammen: 100.000 Euro Schaden

Regional hessen

Feuer: Wohnhaus in Flammen: Vier Verletzte und 350.000 Euro Schaden

Regional baden württemberg

Enzkreis: Fünf Verletzte bei Brand in Flüchtlingsunterkunft