Heizkostenzuschuss wird im September ausbezahlt

Die Energiepreise steigen und steigen. Das trifft besonders Menschen ohne oder mit geringem Einkommen. Der Heizkostenzuschuss verschafft ihnen etwas Entlastung.
Der Thermostat einer Heizung in einer Privatwohnung. © Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

Der einmalige Heizkostenzuschuss für die Bezieher von Wohngeld im Südwesten kostet den Staat rund 26 Millionen Euro. Dies teilte Wohnungsbauministerin Nicole Razavi (CDU) in Stuttgart mit. Er werde zum 1. September ausgezahlt. Der Zuschuss sei angesichts der stark steigenden Energiepreise eine wichtige Maßnahme, um einkommensschwächere Bürgerinnen und Bürger, die Wohngeld erhalten, spürbar zu entlasten.

Empfängerinnen und Empfänger von Wohngeld erhalten mindestens 270 Euro. In Baden-Württemberg profitieren laut Mitteilung rund 72.000 Haushalte davon. Der Heizkostenzuschuss wird nach Haushaltsgröße gestaffelt: Wer Wohngeld bezieht und alleine lebt, erhält einen Heizkostenzuschuss in Höhe von 270 Euro, Zwei- Personen-Haushalte erhalten 350 Euro und für jedes weitere Haushaltsmitglied werden zusätzlich 70 Euro ausgezahlt.

© dpa
Weitere News
Top News
Musik news
Boss 'n' Soul: Bruce Springsteen verneigt sich vor der schwarzen Musik
Fußball news
Bundesliga: Bayern-Coach Nagelsmann blickt auf «Pay Day»
Musik news
Abschied: «Gangsta's Paradise»-Rapper Coolio mit 59 Jahren gestorben
People news
Auszeichnungen: Vergabe Literaturnobelpreis: Ukraine, Rushdie, Überraschung?
Internet news & surftipps
Spiele: Google stellt Games-Streamingdienst Stadia ein
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone 14 (Pro): So nutzt Du den Action Modus für die Kamera
Handy ratgeber & tests
Featured: Welches iPad für die Uni? Das solltest Du beim Kauf beachten
Job & geld
Urteil: Steuerfahnder dürfen nicht immer unangekündigt aufkreuzen
Empfehlungen der Redaktion
Regional mecklenburg vorpommern
Energie: Land überweist Heizkostenzuschuss an Bedürftige
Wohnen
Bundesrat stimmt zu: Mehr als zwei Millionen Bürger erhalten Heizkostenzuschuss
Regional berlin & brandenburg
Energiekrise: 35.000 Brandenburger erhalten einmalig Heizkostenzuschuss
Job & geld
Bundestagsbeschluss: So viel Heizkostenzuschuss sollen Geringverdiener erhalten
Wohnen
Explodierend Preise: Verdopplung des Heizkostenzuschusses für Geringverdiener
Inland
Energiekrise: Kabinett beschließt Wohngeldreform
Wohnen
Staatliche Hilfe: Höhere Kosten: Mehr Menschen sollen Mietzuschuss bekommen
Inland
Unterstützung: Wohngeld soll um durchschnittlich 190 Euro steigen