EnBW: Mechanismus zur Bezahlung russischer Gasimporte steht

18.05.2022 Der Energiekonzern EnBW hat für die Bezahlung russischer Gasimporte nach eigenen Angaben ein sanktionskonformes Verfahren entwickelt. Es gebe mittlerweile ein Prozedere, um die Zahlungen abzuwickeln: «Der Mechanismus steht», sagte EnBW-Chef Frank Mastiaux der «Süddeutschen Zeitung» (Mittwoch). «Wir haben einen Test gemacht mit positivem Ergebnis.» Ob das dann auf Dauer auch laufe, «werden wir sehen». Zum drittgrößten deutschen Energiekonzern gehört auch der Leipziger Gas-Importeur VNG. Er unterhält zwei Lieferverträge für russisches Gas.

Frank Mastiaux. © Marijan Murat/dpa/Archivbild

«Das Geschäft ist natürlich deutlich komplizierter geworden, weil wir Zahlungen nun über ein Konstrukt von Konten abwickeln müssen, seit Russland eine Bezahlung in Rubel verlangt», sagte Mastiaux. Man zahle sanktionskonform weiter in Euro. Zugleich warnte er vor Engpässen im Falle eines Lieferstopps. Zwar lasse sich einiges durch Lieferungen aus Norwegen und den Niederlanden abfedern, und auch die Gasspeicher könnten als Puffer dienen: «Aber wir sollten uns in Deutschland vorsorglich auf eine mögliche Gasmangellage einstellen.»

Von längeren Laufzeiten für den Reaktor Neckarwestheim II, um so Engpässen vorzubeugen, hält Mastiaux wenig. Der Konzern habe sich seit zehn Jahren auf die Abschaltung im Jahr 2022 vorbereitet. Auch die Beschaffung von Brennstoffen habe man auf dieses Datum hin optimiert. «Neue Brennstäbe zu besorgen, würde circa anderthalb Jahre dauern», sagte er. Auch stünden dann sicherheitstechnische Überprüfungen an, die sich nicht umgehen ließen. Stattdessen sollten die erneuerbaren Energien mit höherem Tempo ausgebaut werden.

© dpa

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Medienberichte: Itakura wechselt vom FC Schalke 04 zu Mönchengladbach

Internet news & surftipps

Pressefreiheit: Türkei sperrt Webseite der Deutschen Welle

Reise

Etwa zehn Euro pro Person: Venedig verlangt ab 2023 von Tagestouristen Eintritt

Handy ratgeber & tests

Featured: Sony WH-1000XM5 vs. Sony WH-1000XM4: So hat Sony seine Kopfhörer verbessert

Das beste netz deutschlands

Gefahr für Kinder: Urlaubsfotos im Netz: Was Eltern beachten sollten

Tv & kino

Featured: Alien, Igel und Musiklegenden: Das sind Deine GigaTV-Highlights im Juli

Auto news

Ford SuperVan beim Festival of Speed: Express-Lieferung

Musik news

Musiker: Rocko Schamoni warnt vor «Artensterben in der Kultur»

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Wirtschaft: EnBW-Chef: Sind auf Embargo für russische Kohle vorbereitet

Regional baden württemberg

Energie: Neuer EnBW-Chef kommt von Rolls-Royce Power Systems

Regional baden württemberg

Energiekonzern : Ukraine-Krieg: Versorgungssicherheit hat für EnBW Priorität

Regional baden württemberg

Energiepolitik: Meiler an, Meiler aus? Offener Disput um Atomkraft

Regional baden württemberg

Sicherheitscheck: Meiler GKN II könnte bis Februar 2023 laufen

Ausland

Streit um Rubel-Zahlungen: Energiekonzern: Russland dreht Finnland den Gashahn zu

Wirtschaft

Ukraine-Krieg: Gas-Zahlungen doch in Euro? Neue Forderungen aus Moskau

Wirtschaft

Energie: Gaspreise: Bundesregierung arbeitet an neuer Umlage