Vor Pokalduell mit KSC: Sandhausen sucht Außenverteidiger

Die verletzungsbedingten Ausfälle von Kapitän Dennis Diekmeier und Chima Okoroji bringen den Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen in personelle Nöte. Für das Zweitrundenspiel im DFB-Pokal gegen den Karlsruher SC stehen mit Bashkim Ajdini und Arne Sicker nur noch zwei Außenverteidiger zur Verfügung. 
Sandhausens Trainer Alois Schwartz (l) und Sandhausens Sportlicher Leiter Mikayil Kabaca im Stadion. © Tom Weller/dpa/Archivbild

Der Sportliche Leiter Mikayil Kabaca schließt deswegen nicht aus, dass der SVS noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv wird. Es sei aber nicht so einfach, vereinslose Spieler zu finden, sagte er vor dem Südwest-Duell am Mittwoch (18.00 Uhr/Sky). «Wir schauen uns um. Wir werden aber nur jemanden verpflichten, wenn wir davon überzeugt sind, dass es der richtige Spieler für uns ist.» Diekmeier fehlt wegen einer Sehnenverletzung im Hüftbereich. Okoroji brach sich im Training den Mittelfuß und musste operiert werden.

Trotz der Ausfälle hofft Trainer Alois Schwartz, dass die Sandhäuser im Pokal ein Erfolgserlebnis bejubeln können. «Das ist ein anderer Wettbewerb, auf den wir uns einstellen müssen», sagte er. «Es geht nur um das Ergebnis und natürlich wollen wir weiterkommen und Selbstvertrauen für die danach anstehenden Aufgaben tanken.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Bundesliga: Medien: Hoffenheim trennt sich von Trainer Breitenreiter
People news
Bühne: Trauer um Regisseur Jürgen Flimm
Tv & kino
Schauspieler : Fraser hat vor Oscars «Schmetterlinge im Bauch»
Musik news
Schlagerstar: Ikke Hüftgold beim ESC-Vorentscheid dabei
Handy ratgeber & tests
Featured: Google Pixel 8: Welche Upgrades spendiert Google seinem Top-Smartphone?
Testberichte
Kurztest: Suzuki Vitara Dualjet 1.5 Hybrid: Besser spät als nie
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich