Land verschärft Regeln für Entschädigung bei Dienstausfall

Das Gesundheitsministerium hat die Regeln für Entschädigungen bei coronabedingten Verdienstausfällen verschärft. Künftig erhalten nur noch Menschen eine Entschädigung, die drei Corona-Impfungen oder zwei Impfungen plus eine Infektion nachweisen können. Hintergrund sei die Empfehlung der Ständigen Impfkommission für eine dritte Impfung, teilte das Gesundheitsministerium in Stuttgart am Freitag mit. Bisher reichten zwei Impfungen aus.
Ein positiver Corona-Schnelltest liegt auf einem Tisch. © Sebastian Gollnow/dpa

Wer aufgrund einer Corona-Infektion in Isolation muss und dadurch einen Verdienstausfall hat, erhält in der Regel eine Entschädigung. Diese wird vom Arbeitgeber beim Staat beantragt. Selbstständige stellen ihren Antrag selbst.

«Wer auf Kosten der Allgemeinheit eine Entschädigung aus Steuergeldern möchte, der sollte ebenfalls seinen - kleinen - Teil zur Solidarität beitragen und sich impfen lassen», begründete Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne) die neue Regelung. Ausnahmen bestehen weiterhin für Menschen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können.

Im Südwesten wurden bislang rund 343.000 Anträge auf Entschädigung eines Verdienstausfalls wegen Quarantäne gestellt sowie rund 258 Millionen Euro ausgezahlt.

© dpa
Weitere News
Top News
Internet news & surftipps
Streamingdienste: Netflix-Serie «Wednesday» weiter auf Höhenflug
Internet news & surftipps
Internet: Ukraine, WM, Olympia: Corona fliegt aus den Google-Charts
Fußball news
WM-Achtelfinale: Portugal stürmt ins Viertelfinale - Schweizer enttäuschend
People news
Leute: «Großartige Komikerin» - «Cheers»-Star Kirstie Alley ist tot
Games news
Featured: God of War Ragnarök: Die besten Builds, Waffen, Rüstungen und Runen
Internet news & surftipps
Leute: #wednesdaydance: Tanz aus Netflix-Serie geht im Netz viral
Tv & kino
Featured: Lady Chatterleys Liebhaber auf Netflix: Das Ende und die Altersfreigabe des Erotikdramas erklärt
Familie
Bittersüß: In Citronat und Orangeat steckt mehr Zucker als Frucht
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen
Corona: Landesdirektion mit über 300.000 Anträgen auf Entschädigung
Regional baden württemberg
Pandemiefolgen: Corona-Verdienstausfall: 340.000 Anträge auf Entschädigung
Panorama
Pandemie: Impfnachweis-Pflicht in Pflegeheimen im Südwesten gelockert
Regional baden württemberg
Pflege: Land hebt Kontrolle der dritten Impfung fast überall auf
Gesundheit
Influenza und Corona: Deshalb ist die Grippeschutzimpfung für Ältere so wichtig
Regional nordrhein westfalen
Pandemie: NRW will ab 2023 keine extra Corona-Impfungen mehr anbieten
Inland
Coronavirus: Neuer Corona-Impfstoff - Länder erwarten kaum Andrang
Regional baden württemberg
Pandemiebekämpfung: Neue Impfkampagne - Land sieht sich ausreichend aufgestellt