Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

«Burnout»: Qualmende Reifen wecken Interesse der Beamten

Ein 29-Jähriger hat im schwäbischen Memmingen an einer roten Ampel seine Reifen mehrere Sekunden lang durchdrehen lassen und wollte damit die Insassen des neben ihm stehenden Fahrzeugs schwer beeindrucken - die stellten sich jedoch als Zivilbeamte der Polizei heraus. Das teilte das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West am Dienstag mit. Statt Bewunderung für sein «Burnout»-Manöver gab es für den Autofahrer nach der Aktion am Samstag Ärger.
Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht am Straßenrand
Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht am Straßenrand. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Die Beamten baten den jungen Mann zum Alkoholtest, der den Angaben zufolge einen Wert von über 1,1 Promille ergab. Der Autofahrer musste sich deshalb einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben. Er wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt. Die qualmenden Reifen haben ihm zudem eine Ordnungswidrigkeit eingehandelt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Nele Hertling
Kultur
Theaterpreis Berlin geht an Dramaturgin Nele Hertling
True Detective Staffel 5: Wie geht die Krimiserie weiter?
Tv & kino
True Detective Staffel 5: Wie geht die Krimiserie weiter?
Timothée Chalamet
Tv & kino
Timothée Chalamet: «Vier Monate für zwei Minuten Film»
Handymast ohne Stromzufuhr
Internet news & surftipps
O2-Handymast versorgt sich selbst mit Strom
Apple
Internet news & surftipps
Apple verteidigt sich gegen europäische Kartell-Vorwürfe
Samsung-Sicherheitsupdate im Februar 2024 für diese Galaxy-Handys
Handy ratgeber & tests
Samsung-Sicherheitsupdate im Februar 2024 für diese Galaxy-Handys
Julian Nagelsmann
Fußball news
Nagelsmann will «Entscheidungen»: Notfallpläne und Einblicke
Sofa in Brand
Wohnen
Was tun, wenn es zu Hause brennt?