Topscorer Grifo: Erfolgsstory mit Freiburg vor Höhepunkt

15.04.2022 Vincenzo Grifo ist eine der Schlüsselfiguren in der bislang so starken Saison des SC Freiburg. Gelingt ihm mit den Badenern der Europapokal-Einzug, wäre es die Krönung einer besonderen Geschichte.

Freiburgs Vincenzo Grifo feiert einen Treffer. © Philipp von Ditfurth/dpa/Archivbild

Eine zu große Abhängigkeit von einzelnen Spielern soll es beim SC Freiburg nicht geben, sagt Trainer Christian Streich. Und trotzdem haben einige besonders viel Anteil daran, dass der Sport-Club im Saisonendspurt um die internationalen Plätze der Fußball-Bundesliga mitkämpft. In der Offensive ist das Vincenzo Grifo, der achtfache Torschütze und aktuelle Topscorer der Badener. «Ich bin glücklich, dass ich mit einem Spieler dieser Qualität arbeiten darf», sagte Streich vor der Partie gegen den VfL Bochum am Samstag (15.30 Uhr/Sky) über den 29 Jahre alten Edeltechniker.

Grifo hat im Moment vielleicht seine beste Phase in Freiburg. Sein Trainer findet jedoch, dass «alle Saisons mit Vince gut waren», auch wenn er in der vergangenen Runde «nicht immer auf maximalem Level» gewesen sei - unter anderem wegen einer Coronainfektion.

In dieser Saison «performt» Grifo wieder, wie er selbst gerne sagt - und das auf konstant hohem Niveau. «Ich bin sehr glücklich und fühle mich sehr wohl, meine Story mit Freiburg kennt ja jeder», sagte er nach dem Auswärtssieg in Frankfurt (2:1) am vergangenen Sonntag bei DAZN, «die Mannschaftskollegen geben mir ein gutes Gefühl, das Trainerteam kennt mich, und ich bin im perfekten Fußballalter.»

Zweimal ist Grifo schon zum Sport-Club zurückgekehrt, zuletzt im September 2019. In Mönchengladbach und bei Hoffenheim hat es für ihn nicht funktioniert. «Er ist im richtigen Verein und in der richtigen Mannschaft, da kann er sich ausleben, da kommen seine Stärken zum tragen», erklärte Streich. Auch in der Defensivarbeit habe sich der Offensivmann immer weiter verbessert. Und seine Schusstechnik bleibt eine von Grifos besten Fähigkeiten, die auch zur Freiburger Standardstärke (schon 22 Saisontore nach ruhenden Bällen) beiträgt.

In Frankfurt hat Grifo vergangenes Wochenende nach einem Konter getroffen und beim Jubel imaginär telefoniert. Mit wem, das wollte er nicht verraten. Es sei ein familieninterner Gag gewesen, sagte der in Pforzheim geborene Italiener nur. Im Internet wurde darüber spekuliert, ob er damit gemeint hat, Italiens Nationaltrainer Roberto Mancini hätte ihn vor den jüngsten Länderspielen besser anrufen sollen. Dann hätte er womöglich dabei helfen können, das Aus der Squadra Azzurra für die kommende WM in Katar zu verhindern.

Internationale Träume will sich Grifo nun mit dem SC verwirklichen. Die Qualifikation für einen europäischen Wettbewerb ist sowohl in der Liga als auch über den DFB-Pokal noch möglich. «Wir spielen eine herausragende Saison, und in den letzten Wochen wollen wir genau so weiter machen», sagte Grifo. Drei Tage nach dem Liga-Spiel gegen Bochum wartet schon der Pokal-Halbfinal-Hit beim Hamburger SV.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Wimbledon: Überraschung: Niemeier schlägt Weltranglisten-Dritte

Das beste netz deutschlands

Featured: iPhone 12: Batterie in Prozent anzeigen lassen

Gesundheit

Keine kostenlosen Tests mehr: So verwenden Sie Corona-Selbsttests richtig

Auto news

Gerichtsurteil: Höheres Bußgeld für SUV-Fahrer an roter Ampel

Das beste netz deutschlands

Für Notizen, Termine und Co.: Huaweis E-Ink-Tablet will Papier sein

People news

Medien: Darmkrebs: Erkrankte BBC-Moderatorin Deborah James gestorben

Musik news

Nach Babypause: Helene Fischers feiert Comeback bei Ex-Freund Silbereisen

Musik news

Theater Neue Flora: Musical «Mamma Mia!» nach 20 Jahren zurück in Hamburg

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Freiburgs «linker Anker» beeindruckt auch den VfB

1. bundesliga

26. Spieltag: Doppelpacker und «Gefühlsexplosion» - Freiburg oben dabei

1. bundesliga

26. Spieltag: Dank Grifo und Schlotterbeck: Freiburg bekräftigt Ambitionen

1. bundesliga

24. Spieltag: Späte Freiburger Jokertore tun Hertha im Abstiegskampf weh

Regional baden württemberg

Bundesliga: Freiburg bekräftigt Europa-Ambitionen

Fußball news

DFB-Pokal-Finale: Freiburger in der Heimat bejubelt - Streich den Tränen nahe

1. bundesliga

15. Spieltag: Ärger um Richards Siegtor für Hoffenheim

Fußball news

DFB-Pokal: Streich möchte Realismus nach Freiburgs Finaleinzug