Serdar zurück in der Startelf: Zwei Wechsel bei Hoffenheim

Trainer Sandro Schwarz setzt im Heimspiel von Hertha BSC gegen die TSG 1899 Hoffenheim wie zu erwarten war auch auf Suat Serdar. Der 25-Jährige hatte beim 1:1 des Berliner Fußball-Bundesligisten gegen den FSV Mainz 05 vor der Länderspielpause wegen eines Infekts gefehlt. 
Herthas Suat Serdar in Aktion. © Soeren Stache/dpa/Archivbild

Er nimmt den Platz von Jean-Paul Boetius ein, der sich wegen einer Hodenkrebs-Diagnose in der vergangenen Woche einer Operation hatte unterziehen müssen. Ansonsten nimmt Schwarz keine Veränderungen vor in der Startelf der Hertha, die nach sieben Spieltagen noch immer auf den ersten Saisonsieg im Olympiastadion wartet. 

Der Gegner aus dem Kraichgau tritt mit zwei Veränderungen im Vergleich zum 0:0 gegen den SC Freiburg an. Für Kevin Akpoguma rückt Stanley Nsoki in die Abwehr, im Sturm ersetzt Munas Dabbur Georginio Rutter. 

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: Flicks spanische WM-Lehren machen Mut: Neues Grundvertrauen
Familie
Vegan und lecker: Vanillekipferl schmecken auch ohne Eigelb
Tv & kino
Hollywood: Antonio Banderas: Tom Holland wäre ein guter Zorro
Das beste netz deutschlands
App-Tipp: Schiffspost: Den Kreuzfahrtriesen auf der Spur
People news
Leute: Tom Kaulitz vermisst die deutschen Schmalzkuchen
Auto news
Ferrari Vision Gran Turismo: Megawatt-Antrieb für die Playstation
Tv & kino
Featured: Die Discounter Staffel 3: Wann und wie geht es bei Feinkost Kolinski weiter?
Handy ratgeber & tests
Featured: Xiaomi 13: Alle Infos und Gerüchte zum Top-Smartphone
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Bundesliga: «Vorfreude ist da» - Herthas Schwarz kehrt nach Mainz zurück
1. bundesliga
Hertha BSC: Boetius hat nach Hodenkrebs-OP «sein Lachen nicht verloren»
Regional berlin & brandenburg
Bundesliga: Hertha will ersten Saison-Heimsieg
Regional baden württemberg
Bundesliga: Hoffenheims Hoch: «Nicht chancenlos» gegen Bayern
Regional baden württemberg
Bundesliga: Füllkrug führt Bremen zum Sieg gegen Hoffenheim
1. bundesliga
Bundesliga: Hodenkrebs: Hertha will Neuen Untersuchung anbieten
Regional nordrhein westfalen
Bundesliga: Gladbach: Koné rückt für Stindl ins Team
Regional berlin & brandenburg
Hertha-Präsident: Bernstein erleichtert: «Durchgeschüttelt vom Spiel»