Labbadia und Wohlgemuth stellen sich beim VfB Stuttgart vor

Rückkehrer Bruno Labbadia wird sich am Montag (13.00 Uhr) als neuer Trainer des VfB Stuttgart vorstellen. Der schwäbische Fußball-Bundesligist lud am Freitag zu einer Pressekonferenz mit Labbadia, dem neuen Sportdirektor Fabian Wohlgemuth und Vorstandschef Alexander Wehrle ein. Am Montag übernimmt Labbadia auch das erste Training des VfB in dieser WM-Pause der Bundesliga.
Trainer des VfB Stuttgart Bruno Labbadia steht beim Training auf dem Rasen. © Hannibal Hanschke/dpa/Archivbild

Der 56-Jährige, der die Schwaben bereits einmal von Dezember 2010 bis August 2013 trainiert hatte, ist Nachfolger des im Oktober freigestellten Pellegrino Matarazzo und von Interimscoach Michael Wimmer. Das erste Pflichtspiel unter Labbadia steht nach der Winterpause am 21. Januar gegen den 1. FSV Mainz 05 an. Von Sportdirektor Sven Mislintat hatte sich der VfB in dieser Winterpause getrennt und Wohlgemuth als Nachfolger verpflichtet.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Internet news & surftipps
UN-Bericht: Nordkoreas Hacker erbeuten Rekordsummen für Atomprogramm
Gesundheit
Mehr Erforschung notwendig: Heilpflanzen: Der ungehobene, bedrohte Schatz der Medizin
Auto news
Gebrauchtwagen-Check: Der Hyundai Kona zeigt noch keine Schwächen
Fußball news
Erdbeben in der Türkei: Vermisster Fußball-Profi Atsu offenbar lebend gefunden
Internet news & surftipps
Computer: Google startet große Offensive für künstliche Intelligenz
Musik news
Musikpreise: Beyoncé bricht Grammy-Rekord - Petras gewinnt Trophäe
Internet news & surftipps
Internet: Chat-Dienst für organisierte Kriminalität stillgelegt
Musik news
Auszeichnungen: Kim Petras gewinnt mit Sam Smith Grammy für «Unholy»