Hoffenheim stellt klar: Kein Kontakt mit Trainer Weinzierl

20.05.2022 Die TSG 1899 Hoffenheim hat einem Medienbericht widersprochen, mit Markus Weinzierl wegen der vakanten Trainerstelle in Kontakt zu sein. «Diese Meldung ist falsch», twitterte Holger Kliem, Sprecher des Fußball-Bundesligisten, am Freitag. «Es gibt aktuell keinen Kontakt zu und es gab keinen Besuch von Markus Weinzierl bei der TSG.» Es werde auch nicht wahrer, «in dem es jeder abschreibt, ohne nachzufragen».

Trainer Markus Weinzierl. © Matthias Balk/dpa

Der 47 Jahre alte Coach hatte am vergangenen Wochenende seinen Abschied vom Liga-Konkurrenten FC Augsburg verkündet. Die Hoffenheimer hatten sich am Dienstag von ihrem Cheftrainer Sebastian Hoeneß getrennt.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Wimbledon: Sechs Deutsche raus und Drama-Niederlage für Williams

Gesundheit

Imvanex: EU liefert Affenpocken-Impfstoff aus

Games news

Wenig Abwechslung und Tiefe: «Mario Strikers»: Fußball-Hektik mit Mario und Freunden

Das beste netz deutschlands

Eigene Perspektive suchen: Tipps für unvergessliche Urlaubsfotos

Tv & kino

Featured: Last Night in Soho: Die Erklärung zum Mystery-Thriller

Auto news

DKW, Audi, Horch und Wanderer: Auto Union: Wie es zu den vier Ringen am Kühlergrill kam

People news

Leute: Boris Becker klagt gegen Oliver Pocher

Internet news & surftipps

Computer: Chipdesigner Arm will nach Börsengang Autogeschäft ausbauen

Empfehlungen der Redaktion

1. bundesliga

Bundesliga: Hoffenheim stellt klar: Kein Kontakt mit Trainer Weinzierl

1. bundesliga

Suche nach Hoeneß-Nachfolger: Medien: Weinzierl vor Unterschrift bei 1899 Hoffenheim

Regional baden württemberg

Fußball-Bundesliga: «Bild»: Breitenreiter wird neuer Trainer in Hoffenheim

1. bundesliga

Bundesliga: Fix: Trainer-Wunschkandidat Maaßen übernimmt beim FCA

1. bundesliga

Bundesliga: Daum: Viele Trainerwechsel nicht zielführend

1. bundesliga

Bundesliga: Trainer Hoeneß will nach Aus in Hoffenheim pausieren

Regional bayern

Weinzierl-Nachfolger: Sky: FC Augsburg sieht Trainer Zeidler als Top-Kandidat

Regional baden württemberg

Hoeneß über Neffen: «Jetzt sehe ich eine Handschrift»