Burkardt einer von vier Neuen: SC wieder unverändert

Nach zwei Spielen ohne Sieg baut Trainer Bo Svensson die Startformation des FSV Mainz 05 für das Spiel in der Fußball-Bundesliga beim SC Freiburg auf vier Positionen um. U21-Nationalspieler Jonathan Burkardt, der sich bei der 1:4-Niederlage bei der TSG 1899 Hoffenheim verletzt hatte, feiert an diesem Samstag (15.30 Uhr/Sky) sein Comeback in der Offensive. Zudem beginnen Anton Stach und Danny da Costa bei den Rheinhessen. Anthony Caci, der vor der Länderspielpause mit seinem Treffer in der Nachspielzeit das 1:1 gegen Hertha BSC rettete, darf zum ersten Mal für Mainz von Beginn an ran. Jae-Sung Lee, Angelo Fulgini und Edimilson Fernandes sitzen zunächst draußen, Maxim Leitsch steht nicht im Kader. 
Bo Svensson, Trainer beim 1. FSV Mainz 05, kommt ins Stadion. © Uwe Anspach/dpa/Archivbild

SC-Coach Christian Streich vertraut zum vierten Mal nacheinander einer unveränderten Anfangself. Das gab es in seiner Amtszeit noch nie. Zuletzt musste sich der Europa-League-Teilnehmer in der Liga mit zwei torlosen Remis begnügen. 

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Sieg gegen Uruguay: Ronaldo und Portugal jubeln über WM-Achtelfinale
Internet news & surftipps
Telekommunikation: Handynetz-Betreibern droht Sanktion wegen «weißer Flecken»
Job & geld
Einbürgerung: Acht Schritte zur deutschen Staatsbürgerschaft
Internet news & surftipps
Soziale Medien: Musk greift Apple mit Tweet-Serie an
Musik news
Welt-Tournee: The Weeknd kommt im Sommer nach Deutschland
Musik news
Musik: Ute Freudenberg mit letzter Tour und letztem Album
Das beste netz deutschlands
Messenger-Trick: So geht es: Whatsapp-Chat ohne Telefonbucheintrag
Tv & kino
Featured: Fall – Fear Reaches New Heights | Filmkritik: Hochmut kommt vor dem…
Empfehlungen der Redaktion
1. bundesliga
Bundesliga: Mainz und Defensivspieler Tauer verlängern bis 2025
Fußball news
Bundesliga am Freitag: Hertha setzt mit Remis in Mainz Aufwärtstrend fort
1. bundesliga
7. Spieltag: Ausgleich in Nachspielzeit: Hertha verpasst Sieg in Mainz
Regional nordrhein westfalen
Bundesliga: Gladbach-Zugänge und Stindl auf der Bank, Mainz ohne Stach
Regional sachsen
DFB-Pokal: Trotz Chancenwucher: FSV Mainz zieht in Aue in 2. Runde ein
Fußball news
DFB-Pokal: Trotz Chancenwucher: Mainz zieht in Aue in zweite Runde ein
Regional rheinland pfalz & saarland
Fußball: Gefahr einer Klatsche: Mainz vor Bayern-Gastspiel alarmiert
1. bundesliga
Bundesliga: Mainz mit Personalsorgen vor Spiel in Bremen