Hoher Schaden nach Küchenbrand: Seniorin kommt in Klinik

Bei einem Küchenbrand in Ulm ist hoher Sachschaden entstanden. Die Polizei schätzte die Summe am Mittwoch auf etwa 200.000 Euro. Die 83 Jahre alte Bewohnerin kam mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus. Eine weitere Hausbewohnerin hatte die Seniorin aus ihrem Appartement gebracht, das zunächst nicht mehr bewohnbar war. Warum das Feuer am Dienstag in dem Obergeschoss ausgebrochen war, war zunächst unklar.
Ein Feuerwehrfahrzeug ist mit Blaulicht auf Einsatzfahrt. © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Turnier in Katar: Brasilien geschockt: Kroatien zieht ins WM-Halbfinale ein
Internet news & surftipps
Digitalisierung: Bundesregierung will Datenauswertungen erleichtern
People news
Britische Royals: Welle der Empörung über Doku «Harry & Meghan»
People news
Ex-Tennis-Profi: Boris Beckers Abschiebung nach Deutschland steht kurz bevor
Tv & kino
Island: Europäischer Filmpreis wird verliehen
Internet news & surftipps
Popsänger: Elton John verabschiedet sich von Twitter
Internet news & surftipps
Dienstleistungen: Lieferdienst Getir übernimmt Konkurrenten Gorillas
Job & geld
Anderen Gutes tun: Vor dem Spenden die Hilfsorganisation checken
Empfehlungen der Redaktion
Regional bayern
München: Seniorin stirbt bei Brand in Mehrfamilienhaus
Regional sachsen
Nordsachsen: Scheune brennt in Belgern: Tiere sterben
Regional sachsen
Landkreis Leipzig: 83-Jähriger bei Brand in Colditz schwer verletzt
Regional bayern
Bad Berneck: Zwei Verletzte nach Hausbrand in Oberfranken
Regional baden württemberg
Feuerwehreinsatz: Vier Verletzte bei Küchenbrand in Stuttgart
Regional niedersachsen & bremen
Landkreis Osnabrück: Doppelter Brand eines Sägewerks beschäftigt Einsatzkräfte
Regional niedersachsen & bremen
Northeim: Obduktion: Frau in brennender Wohnung starb durch Rauch
Regional niedersachsen & bremen
Aurich: Millionenschaden nach Feuer in Klinik: Keine Verletzten