Halbe Million Euro Schaden nach Brand in Haus

06.07.2022 Rund eine halbe Million Euro Schaden ist beim Brand eines Wohnhauses in Achstetten (Kreis Biberach) entstanden. Die Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Warum das Feuer am Dienstagmorgen ausbrach, war zunächst unklar. Die Ermittler vermuten, dass sich ein Schwelbrand entzündete. Das Feuer griff auf die Fassade über und breitete sich im Dachstuhl aus. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar.

Auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr leuchtet ein Blaulicht. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

© dpa

Weitere News

Top News

Champions league

Supercup: Wunderreise vorbei: Frankfurt verliert gegen Real Madrid

People news

Leute: Barmherziger Beobachter menschlicher Komödie: Sempé ist tot

Mode & beauty

Sonnenschutz: Können Haare Sonnenbrand bekommen?

Tv & kino

TV: "Der Barcelona-Krimi": Clemens Schick ermittelt wieder

People news

Prozesse: Boris Becker gegen Oliver Pocher am 15. November vor Gericht

Auto news

Freze Froggy EV Beachster: Zugiger Zwerg

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 und Watch5 Pro: Das steckt in Samsungs neuen Wearables

Das beste netz deutschlands

Featured: Schutz vor Blitzschäden: So kannst Du Deine Technik bei Gewitter schützen

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Freudenstadt: Schwerverletzte bei Wohnhausbrand: Mögliche Brandstiftung

Regional baden württemberg

Hoher Schaden nach Brand wegen defekter Heizdecke

Regional baden württemberg

Feuerwehr rettet Verletzten aus brennendem Haus

Regional baden württemberg

Millionenhöhe: Hoher Schaden beim Brand von Häusern: Feuerwehrmann verletzt

Regional baden württemberg

Notfälle: Drei Verletzte bei Wohnhausbrand in Konstanz

Regional baden württemberg

Böblingen: 400.000 Euro Schaden bei Wohnhausbrand in Schönaich

Regional baden württemberg

600.000 Euro Schaden bei Brand von Wohnhaus

Regional rheinland pfalz & saarland

Neuwied: Feuerwehr muss Brand in eigenem Feuerwehrhaus löschen