Etwa 300.000 Euro Schaden bei Brand in zwei Scheunen

27.06.2022 Rund 300.000 Euro Sachschaden hat ein Brand zweier Scheunen in Ertingen (Landkreis Biberach) verursacht. Was das Feuer am Sonntag ausgelöst hatte, sei noch unklar, teilte die Polizei am Montag mit. Die Scheunen waren an ein Wohnhaus angebaut. Ein Bagger musste die abgebrannten Reste abreißen, um das Gebäude daneben zu schützen. So konnte die Feuerwehr die Glutnester entfernen.

Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

In den Scheunen standen ein Fahrzeug und ein alter Kühlschrank. Außerdem waren Stroh und Holz dort gelagert. Ob etwa ein technischer Defekt am Kühlschrank den Brand verursacht hatte, muss noch geprüft werden. Niemand wurde bei dem Brand verletzt.

© dpa

Weitere News

Top News

1. bundesliga

FSV Mainz 05: Svensson nach sieben Gelben Karten: «Will mich bessern»

Familie

Pflaume, Zwetschge und Co.: Alles Pflaume oder was? Die Vielfalt der blauen Früchtchen

People news

Ex-Radprofi: Lance Armstrong hat geheiratet

Internet news & surftipps

Wegen Streit mit Twitter: Musk verkauft so viele Tesla-Aktien wie noch nie

Musik news

Berlin: «Familie wieder zusammen»: Seeed mit Open-Air-Marathon

Tv & kino

Medien: RBB-Affäre führt zu weiteren personellen Konsequenzen

Das beste netz deutschlands

Tipps für Eltern: Kinderfotos im Netz anonymisieren oder Zugriff beschränken

Das beste netz deutschlands

Android-Phone: Hype-Smartphone Nothing Phone 1: Guck mal, wer da blinkt!

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

Amberg-Sulzbach: Industriehalle abgebrannt: Über zwei Millionen Euro Schaden

Regional baden württemberg

Hoher Sachschaden bei Scheunenbrand im Hunsrück

Regional berlin & brandenburg

Löscharbeiten: Weiter kleine Explosionen auf Sprengplatz: Autobahn gesperrt