Ermittlung gegen unseriöse Handwerksbetriebe: Durchsuchung

Bei Ermittlungen gegen eine Bande, die mit unseriösen Handwerksbetrieben Kunden betrogen haben soll, hat die Polizei in Hamburg, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen sieben Wohnungen und eine Gefängniszelle durchsucht. Die fünf Männer und zwei Frauen haben im gesamten Bundesgebiet Handwerksfirmen betrieben und seien bei ihren Taten immer mit einer klaren Rollenverteilung vorgegangen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Allein in Hamburg zählten die Beamten nach Angaben einer Sprecherin mehr als 30 Opfer.
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Im Internet hatten die Verdächtigen demnach Anzeigen geschaltet, in denen sie vor allem Notdienste anboten. Zum Termin aber wurden die Arbeiten nicht fachgerecht oder gar nicht erledigt. Anschließend wurde laut Ermittlern ein viel zu hoher Lohn gefordert. Kunden seien verbal unter Druck gesetzt worden, wenn sie zögerten, die Rechnung zu begleichen.

Die Durchsuchungen fanden am Dienstag in Hamburg-Billstedt, Stuttgart sowie Oberhausen, Geldern und Gelsenkirchen statt. Die Beamten stellten umfangreiches Beweismaterial sicher, darunter Mobiltelefone, Laptops, elektronische Speichermedien, Geschäftsunterlagen und rund 4000 Euro Bargeld. Einer der 27 Jahre alter Verdächtiger sitzt derzeit im Gefängnis, deshalb wurde auch seine Zelle durchsucht.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
K.o.-Runde: Das bringt der Tag bei der Fußball-WM
People news
Auszeichnungen: George Clooney, U2 und Gladys Knight zu Gast im Weißen Haus
People news
Sternekoch: Tim Raue: Politiker mögen kein Rumjammern
Games news
Featured: Resident Evil: Chronologische Reihenfolge der Spiele
Testberichte
Kurztest: Opel Mokka-e : Scheinriese unter Strom
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Das beste netz deutschlands
Web-Tipp: «Endurance22»: Ein Schiffsfund im südlichen Eismeer
Empfehlungen der Redaktion
Regional hamburg & schleswig holstein
Ermittlungen: Durchsuchungen gegen unseriöse Handwerksbetriebe
Regional berlin & brandenburg
Durchsuchungen: Über 500 Beamte bei Razzien in rechter Szene im Einsatz
Panorama
Kriminalität: Verdacht auf Millionenbetrug mit Corona-Hilfen
Regional hamburg & schleswig holstein
Prozess: Sieben Jahre Haft für geplanten Anschlag gefordert