Varta: Chef Schein legt Amt nieder und übernimmt neuen Job

Der Vorstandsvorsitzende des Batteriekonzerns Varta, Herbert Schein, wird sein Amt mit sofortiger Wirkung niederlegen. Er bleibe jedoch bis Ende des Jahres im Vorstand, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Als Grund nannte Varta den Aufbau eines neuen Geschäftsbereichs. Schein soll das Geschäft mit E-Mobility und Batterypacks vorantreiben. Die Aktivitäten sollen künftig in einer eigenen Gesellschaft gebündelt werden.
Das Firmenlogo und der Schriftzug «Varta» stehen an einem Firmengebäude. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archiv

Die Position des Vorstandssprechers werde Markus Hackstein übernehmen, hieß es. Der Vorstand soll dabei künftig aus drei Personen bestehen. Die im MDax notierte Aktie weitete am Nachmittag ihre Verluste aus und gab um fast fünf Prozent nach.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Neymar und Brasilien am Boden: Kroatien stoppt Seleção
Internet news & surftipps
Digitalisierung: Bundesregierung will Datenauswertungen erleichtern
People news
Britische Royals: Welle der Empörung über Doku «Harry & Meghan»
People news
Ex-Tennis-Profi: Boris Beckers Abschiebung nach Deutschland steht kurz bevor
Tv & kino
Island: Europäischer Filmpreis wird verliehen
Internet news & surftipps
Popsänger: Elton John verabschiedet sich von Twitter
Internet news & surftipps
Dienstleistungen: Lieferdienst Getir übernimmt Konkurrenten Gorillas
Job & geld
Anderen Gutes tun: Vor dem Spenden die Hilfsorganisation checken
Empfehlungen der Redaktion
2. bundesliga
2. Liga: Martin Kind abgesetzt: Führungsumbruch bei Hannover 96
Regional baden württemberg
Ostalbkreis: Varta schickt rund 500 Mitarbeiter in Kurzarbeit
Regional thüringen
Medizintechnik-Konzern: Neues Rekordjahr für Zeiss Meditec: Lockdowns belasten