ZF hält trotz vieler Krisen an Zielen fürs Jahr 2022 fest

Der Automobilzulieferer ZF hält trotz Krisen durch Ukraine-Krieg und Inflation an seinem Jahresziel für 2022 fest. Das Unternehmen mit Sitz in Friedrichshafen rechne weiter damit, dass der Jahresumsatz erstmals auf mehr als 40 Milliarden Euro wachse, teilte ZF bei der Bilanz des ersten Halbjahres 2022 am Mittwoch mit. Die Prognose bleibe aber unter Vorbehalt. Denn auch wegen des Mangels bei Halbleitern und Corona-Lockdowns in China sei «mit anhaltend negativen Einflüssen» zu rechnen. Zudem sei unklar, welche Auswirkungen ein Gas-Lieferstopp aus Russland hätte.
Drei Fahnen mit dem Logo der ZF Friedrichshafen AG. © Felix Kästle/dpa/Archivbild

Dennoch stieg der Umsatz des Technologiekonzerns in der ersten Jahreshälfte auf 21,2 Milliarden Euro, knapp 2 Milliarden Euro mehr als im Vorjahreszeitraum. Der bereinigte Gewinn vor Zinsen und Steuern sank in den ersten sechs Monaten des Jahres dagegen von 1,0 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum auf 851 Millionen Euro.

Ein Grund dafür sei die weltweit gesunkene Produktion von Autos und Nutzfahrzeugen, sagte ZF-Vorstandschef Wolf-Henning Scheider. Auch in der zweiten Jahreshälfte rechne das Unternehmen mit einer «anhaltend schwachen Nachfrage» auf dem Fahrzeugmarkt.

Dennoch habe ZF im ersten Halbjahr 160 Millionen Euro mehr vor allem in die Entwicklung der E-Mobilität investiert als in der ersten Jahreshälfte 2021, betonte Scheider. Dass der Zulieferer in diesem Bereich «die Weichen rechtzeitig gestellt» habe, zeigten die Aufträge für E-Antriebe: Das Volumen bis zum Jahr 2030 belaufe sich auf rund 23 Milliarden Euro. Das sorge in den Werken für Auslastung.

ZF ist einer der weltweit größten Automobilzulieferer mit rund 157 500 Mitarbeitern an 188 Standorten in 31 Ländern. Der Konzern gehört mehrheitlich der Zeppelin-Stiftung der Stadt Friedrichshafen.

© dpa
Weitere News
Top News
Musik news
Musiker: Phil Collins und Genesis-Kollegen verkaufen Musikrechte
People news
Neuer Monarch: Erste Münzen mit Porträt von König Charles III. vorgestellt
Tv & kino
Neuer Film: Star-Besetzung um Emma Stone für neuen Lanthimos-Film
Fußball news
Bundesliga: Bayern-Coach Nagelsmann blickt auf «Pay Day»
Auto news
Elektrischer Brummer: Mercedes bringt EQS als SUV
Internet news & surftipps
Spiele: Google stellt Games-Streamingdienst Stadia ein
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone 14 (Pro): So nutzt Du den Action Modus für die Kamera
Handy ratgeber & tests
Featured: Welches iPad für die Uni? Das solltest Du beim Kauf beachten
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Autoindustrie: Umbei bei ZF: Gutes Ergebnis in schwierigen Zeiten
Regional baden württemberg
Prozess: Entscheidung im Streit um Zeppelin-Stiftung am Donnerstag
Regional baden württemberg
Prozess: Zeppelin-Nachkommen unterliegen im Stiftungsstreit
Regional baden württemberg
Autoindustrie: ZF-Vorstandschef Scheider will Anfang 2023 aufhören
Regional baden württemberg
Prozess: Streit um Zeppelin-Stiftung beschäftigt erneut die Justiz
Regional baden württemberg
Maschinenbau: Zeppelin-Konzern rechnet wegen Ukraine-Krieg mit Einbußen
Regional baden württemberg
Freizeit: Auf dem Bodensee hat die Schifffahrtssaison begonnen
Regional baden württemberg
Flugzeugbau: Hybrid-Antrieb für Zeppeline wohl 2024 im Testbetrieb