Künftiger VW-Chef Blume will auch Porsche langfristig führen

Der künftige VW-Chef und bisherige Porsche-Chef Oliver Blume will auch Porsche langfristig führen. Darauf könne sich das Porsche-Team verlassen, sagte Blume laut einer Mitteilung am Freitagabend. Das gelte auch nach einem möglichen Börsengang. «Wir haben Porsche technologisch, wirtschaftlich und kulturell erfolgreich aufgestellt», sagte Blume. Er freue sich sehr, die Porsche AG und den Volkswagen-Konzern gemeinsam zu führen. Der Sportwagenhersteller ist Teil des VW-Konzerns.
Oliver Blume, künftiger VW-Chef, spricht. © Sven Hoppe/dpa

Der amtierende VW-Chef Herbert Diess hatte sich mit dem Aufsichtsrat darauf verständigt, zum 1. September auszuscheiden, wie VW zuvor überraschend mitgeteilt hatte. Nachfolger Blume werde den Vorstandvorsitz übernehmen und seine Funktion als Porsche-Chef fortführen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Nach WM-Coup: Hockey-Herren hoffen auf Schub und glanzvolle Heim-EM
People news
Auszeichnung: Jennifer Coolidge mit «Hasty Pudding»-Preis ausgezeichnet
People news
Theater: Regisseur Flimm gestorben - Scholz würdigt Zuversicht
Musik news
Schlagerstar: Ikke Hüftgold fährt mit zum deutschen ESC-Vorentscheid
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich
Das beste netz deutschlands
Featured: BreatheSmart: So können WLAN-Router Atmung überwachen
Reise
Reisenews: Great Lakes mit dem Boot, Aborigines und Bahnvisionen