Rund 2800 Kunden schließen sich Klage gegen Mercedes-Benz an

Im Zusammenhang mit dem Dieselskandal haben sich bis Ende Juni 2804 Mercedes-Kunden einer Musterfeststellungsklage von Verbraucherschützern angeschlossen. Das teilte ein Sprecher des Bundesamts für Justiz der Deutschen Presse-Agentur auf Anfrage mit. Die erste mündliche Verhandlung findet am Dienstag (12.7.) am Oberlandesgericht in Stuttgart statt.
Eine Statue der Justitia steht unter freiem Himmel. © Arne Dedert/dpa/Symbolbild

Die Verbraucherschützer werfen dem Autobauer im Kern eine bewusste Manipulation von Abgaswerten vor und wollen Schadenersatz für betroffene Kunden erstreiten. Der Konzern halte die in Dieselklagen geltend gemachten Ansprüche für unbegründet, teilte eine Sprecherin auf Anfrage mit. Das gelte auch für die Musterfeststellungsklage.

Diese hatte der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) im vergangenen Jahr eingereicht. Sie ist eine Art «Einer-für-alle»-Klage: Der Verband zieht stellvertretend für die Autobesitzer vor Gericht - mit weniger Aufwand und Risiko für den Einzelnen. Würde den Kunden ein Recht auf Schadenersatz zugesprochen, müssten sie dieses dann aber selbst durchsetzen.

Eine ähnliche Klage hatten die Verbraucherschützer 2018 bereits gegen Volkswagen eingereicht. Anfang 2020 einigte man sich auf einen Vergleich, den rund 245.000 Kunden akzeptierten.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Champions League: Bayerns Torspaß mit Mané und Sané: Lockeres 5:0 vor Dortmund
Musik news
Mit 90 Jahren: «Tochter eines Bergmanns»: Country-Star Loretta Lynn ist tot
Tv & kino
Medien: Privatfernsehen mit neuen Chefs auf Streamingkurs
Das beste netz deutschlands
Featured: iOS 16: So kannst Du das Suchfeld über dem Dock ausschalten
Tv & kino
Featured: The School for Good and Evil 2: Was wissen wir über die Fortsetzung?
Job & geld
Statistik: Zahl der Lehramtsabsolventen nimmt etwas zu
Auto news
Mit Benzintank oder Batterie: Neuer Maserati Granturismo kommt 2023
Internet news & surftipps
Elektronik: Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei
Empfehlungen der Redaktion
Wirtschaft
Justiz: Mehr als 2800 Kunden klagen gegen Mercedes-Benz
Regional baden württemberg
Dieselskandal: Kein Urteil bei Musterfeststellungsklage gegen Mercedes-Benz
Regional berlin & brandenburg
Energieversorger: Gasag rechtfertigt Preise für Neu- und Bestandskunden
Job & geld
Neues Gesetz: Kunden können einfacher auf Schadenersatz pochen
Regional baden württemberg
Prozess: BGH sieht wohl keine formalen Hürden für Diesel-Sammelklagen
Regional niedersachsen & bremen
Prozess: Grünes Licht für Sammelklagen ausländischer Diesel-Käufer
Wirtschaft
Abgasskandal: Vergessene Diesel-Kläger: Keine Lösung für Myright-Kunden
Wirtschaft
BGH-Entscheidung: VW-Abgasskandal: Kein Restschadenersatz bei Konzernmarken