Vier Schwerverletzte nach Unfall auf A5 bei Freiburg

Auf der Autobahn 5 nahe Freiburg sind am Freitagabend bei einem Verkehrsunfall vier Personen schwer verletzt worden. Insgesamt seien drei Fahrzeuge in den Unfall verwickelt gewesen, teilte die Polizei mit. Der Verursacher sei gegen 17.30 Uhr auf ein vorausfahrendes Fahrzeug aufgefahren, das daraufhin auf ein weiteres Auto geschoben worden sei. Die nicht lebensgefährlich verletzten Personen wurden in Krankenhäuser gebracht. Der Sachschaden belaufe sich auf mindestens 50.000 Euro. Eine zwischenzeitliche Vollsperrung in Richtung Norden wurde am Abend wieder aufgehoben, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte.
Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
1. bundesliga
19. Spieltag: BVB zurück im Titelrennen - Ovationen für Torschütze Haller
People news
Theater: Regisseur Jürgen Flimm gestorben
Musik news
The Candle And The Flame: Familienprojekt: Robert Forster meldet sich zurück
People news
Britische Royals : Prinzessin Kate teilt Babyfoto und ruft zum Nachahmen auf
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich
Das beste netz deutschlands
Featured: BreatheSmart: So können WLAN-Router Atmung überwachen
Reise
Reisenews: Great Lakes mit dem Boot, Aborigines und Bahnvisionen