Minister befürwortet lockerere Agrar-Umweltregeln der EU

Baden-Württembergs Agrarminister Peter Hauk begrüßt, dass in der EU angesichts steigender Lebensmittelpreise und drohender Engpässe Umweltregeln für Landwirte gelockert werden sollen. «Dies ist ein wichtiges Signal, dass die EU auf die aktuelle Lage auf den Weltgetreidemärkten geschlossen reagiert, um drohende weitere Hungerkrisen einzudämmen», erklärte der CDU-Politiker am Samstag. «Die Kompetenz der Landwirtinnen und Landwirte in der Ernährungssicherung wird angesichts der drohenden Hungerkrisen aktuell mehr denn je gebraucht.» Die EU-Kommission hatte am Freitag vorgeschlagen, für ein Jahr Ausnahmen für sogenannte Fruchtfolgeregeln und Stilllegungen von Ackerflächen zu gewähren.
Peter Hauk (CDU), Landwirtschaftsminister von Baden-Württemberg, nimmt an der 41. Sitzung des Landtages teil. © Tom Weller/dpa/Archivbild

Mit der Reform der EU-Agrarpolitik, die ab 2023 greifen soll, wurden Umweltstandards für die Landwirtschaft eigentlich ausgebaut. Darin sind Vorgaben enthalten, dass Bauern nicht Jahr für Jahr die gleichen Ackerpflanzen anbauen sollen, um Böden zu schonen. Zudem sollten eigentlich vier Prozent der Ackerfläche nicht mehr bewirtschaftet werden, um dort etwa mit Brachflächen oder Blühstreifen dem Artensterben etwas entgegenzusetzen. Seit dem Ukraine-Krieg gibt es Forderungen, den Umweltschutz zu lockern, um mehr Getreide zu produzieren.

«Der Schutz des Klimas und der Biodiversität muss Hand in Hand mit der Ernährungssicherheit gehen», sagte Hauk. «Der Krieg in der Ukraine erfordert es, dass die Frage der Ernährungssicherung noch stärker in den Fokus genommen wird.» Die Entscheidung der EU-Kommission sei überfällig und richtig. Die Landwirte hätten nun Planungssicherheit für das kommende Jahr. «Wir alle stehen in einer Gesamtverantwortung, wenn es darum geht, den Hunger in der Welt zu bekämpfen und damit eine immense humanitäre Katastrophe zu vermeiden.»

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
8. Spieltag: FC Bayern jubelt wieder - Musiala brilliert gegen Leverkusen
Games news
Featured: Google Stadia wird eingestellt: Das musst Du jetzt wissen
People news
Enthüllungsjournalist: Klimmzüge & Tischtennis - Günter Wallraff wird 80
Internet news & surftipps
Cyberkriminalität: BSI warnt vor Sicherheitslücke in Microsoft Exchange
People news
Abschied: Ferfried Prinz von Hohenzollern ist tot
Handy ratgeber & tests
Featured: Smarter Garten: Pflanzen-Apps und clevere Technik vereinfachen die Gartenarbeit
Wohnen
Hydraulischer Abgleich : Nicht umlegbar: Kosten für Heizungsoptimierung
Auto news
Panorama: Oldtimer-Rallye Colorado Grand: Dem Himmel so nah
Empfehlungen der Redaktion
Regional niedersachsen & bremen
Landwirtschaft: Landvolk-Präsident fordert mehr Flexibilität im Ackerbau
Regional niedersachsen & bremen
Agrarministerin: Lockere Umweltregeln: Otte-Kinast lobt Kommissionsvorschlag
Regional sachsen anhalt
Gemeinsame Agrarpolitik: Agrarminister unterstützen Strategieplan zur EU-Agrarreform
Regional sachsen anhalt
Landwirtschaftsminister: Schulze: mehr Einsatz vom Bund für Nutzung von Brachflächen
Wirtschaft
Agrarpolitik: Özdemir will mehr Weizenanbau ermöglichen
Wirtschaft
Dürre: Bauernpräsident erwartet unterdurchschnittliche Ernte
Regional hamburg & schleswig holstein
Bundesagrarminister: Kieler Ministerium prüft Özdemir-Vorschlag
Wirtschaft
Kostensteigerungen: Umgang mit den Kriegsfolgen: Entlastung bei Lebensmitteln?