Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

64-Jähriger soll Betreuer niedergestochen haben

Ein Mann soll in seiner Wohnung in Waldkirch (Kreis Emmendingen) mit einem Küchenmesser auf seinen Betreuer eingestochen haben. Dabei wurde der Betreuer am Donnerstag schwer verletzt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilten. Der 64-Jährige, der dringend tatverdächtig sei, sei vor seinem Haus festgenommen worden, sagte ein Polizeisprecher. Der Mann sollte noch im Laufe des Freitags einem Haftrichter vorgeführt werden. Der Betreuer wurde in eine Klinik eingeliefert. Er schwebe nicht mehr in Lebensgefahr. Die Hintergründe blieben vorerst unklar.
Blaulicht
Der Hinweis «Gefahr» leuchtet auf dem Dach eines Einsatzwagens der Polizei. © Jan Woitas/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Berlinale 2024
Tv & kino
Nach Äußerungen zu Gaza-Krieg: Berlinale distanziert sich
Justine Triet
Tv & kino
Preise für «Past Lives» und «Anatomie eines Falls»
Berlinale 2024
Tv & kino
Berlinale: Kritik an israelkritischen Äußerungen bei Gala
Streaming
Internet news & surftipps
Netzkosten: Mobilfunkfirmen sehen US-Konzerne in der Pflicht
Xiaomi 14: iPhone-Feeling mit Turboladung
Das beste netz deutschlands
Xiaomi 14: iPhone-Feeling mit Turboladung
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Lionel Messi
Fußball news
Messi rettet Miami mit Ausgleich: 1:1 bei Los Angeles Galaxy
ÖPNV-Warnstreik: Was Pendler, Schüler und Co. wissen müssen
Job & geld
ÖPNV-Warnstreik: Was Pendler, Schüler und Co. wissen müssen